Schließen

Maersk als Container-Spediteur

Reederei macht Konkurrenz

Maersk-Container bei der Verladung am Terminal Foto: Maersk

Reederei Maersk wird bei Containerdiensten zum Konkurrenten für Spediteure. Europa-Geschäftsführer Karsten Kildahl im Interview.

trans aktuell: Herr Kildahl, auf welchen Weg hat sich Maersk gemacht?

Kildahl: Maersk hat sich 2016 dafür entschieden, das Unternehmen auf Transport und Logistik auszurichten. Für unsere vier Öl- und ölverwandten Unternehmen Maersk Oil, Maersk Drilling, Maersk Tankers und Maersk ­Supply Service wurden deshalb neue Eigentümerstrukturen gefunden. Wir wollen der weltweit führende globale Integrator für Containerlogistik werden.

Was bedeutet das?

Früher waren wir auf den Ozeanen von einem Hafen zum anderen unterwegs. Wenn die Fracht ankam, haben wir den Empfänger benachrichtigt, der hat sich an den Zollagenten gewandt, dann wurde ein Lkw-Unternehmen oder die Bahn eingeschaltet, und immer war der Kunde eingebunden. Heute bieten wir an, das alles gebündelt in einer Hand abzuwickeln. Wir übernehmen beispielsweise Fracht in China und liefern sie direkt ins Lager oder zur Verkaufsstelle eines Kunden in Eu­ropa – als integrierte Lösung.

Was hat zur neuen Ausrichtung von Maersk geführt?

Es werden End-to-End-Lösungen gebraucht. Unsere Kunden wollen, dass ihre im Zuge der Globalisierung immer komplexer gewordene Lieferkette weiterhin belastbar ist. Dafür muss sie beweglich sein. Man sollte – wie sich gerade auch in der Pandemie gezeigt hat – schnell auf unvorhersehbare Nachfragen der Verbraucher reagieren können. Covid und die damit verbundenen Herausforderungen haben diesen Trend noch verstärkt.

Ihre Vorteile mit Digitalabo
  • Zugang zu allen Webseiteninhalten
  • Kostenloser PDF-Download der Ausgaben
  • Preisvorteil für Schulungen und im Shop

Sie haben bereits ein Digitalabo? Hier einloggen.

DEKRA Mitglieder 0,00 Euro*

* Login über DEKRA.net Informationen zu weiteren Vorteilen einer DEKRA-Mitgliedschaft erhalten Sie hier.

Login im DEKRA.net
Digitalabo ab 1,88 Euro* pro Monat

* Jahrespreis 22,65 Euro, Preis für FERNFAHRER Flexabo Digital in Deutschland,flexible Laufzeit, jederzeit kündbar.

Weiter zum Kauf
Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Daniel Stancke, CEO von Jobmatch.me Daniel Stancke, Experte für Recruiting Experte für Recruiting
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
FERNFAHRER ROADSHOW
FERNFAHRER „Drive Your Dream“-Show 2021 MEGA-AKTIONSPAKET mit MEGA-GEWINNCHANCE

FERNFAHRER „Drive Your Dream“-Show 2021

Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.