Schließen

Transportwelt

GLS erhöht Paketpreise

GLS erhöht die Preise

Zum 1. April 2011 will der Paket-Dienstleister GLS seine Preise um durchschnittlich 3,8 Prozent erhöhen. Nach eigenen Angaben sollen die Preise für private Versender in den GLS-Paket Shops aber stabil bleiben.

Rico Back, Geschäftsführer von GLS begründet die Preiserhöhung mit der Erholung der Paketmärkte. „Derzeit steigen die Warenmengen, die Unternehmen versenden. Der massive Preisverfall im Kurier-, Express- und Paket-Markt, der während der Wirtschaftskrise einsetzte, wirkt sich jedoch nach wie vor aus“, sagt Back. GLS betreibt eigenen Angaben zu Folge eines der größten straßengeführten Netze Europas und will 2011 rund 55 Millionen Euro investieren.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who 2018
WiW Nutzfahrzeuge 2018 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.