Eurovignette im Internet buchen

Die beleglose elektronische Eurovignette gibt es seit Ende 2008 in den Benelux-Länder sowie Dänemark und Schweden.

Bei diesem Mautverfahren für Autobahnen und gebührenpflichtige Schnellstraßen werden alle notwendigen Daten elektronisch erfasst und beim jeweiligen Mautbetreiber zentral gespeichert. Da die Kontrollbehörden so auf die Daten zurückgreifen können, muss das Fahrpersonal keine Nachweise in Papierform für die Kontrollen mehr mitführen. Neuerdings können die elektronischen Eurovignetten laut Industrie- und Handelskammer Köln auch online auf dem Internetportal www.eurovignettes.de des Dienstleisters AGES erworben werden. Eine vorherige Registrierung von Unternehmen und Fahrer sei nicht notwendig. Die Bezahlung erfolge mit Tank- und Flottenkarten. In Kürze sei auch die Zahlung per Kreditkarte möglich. Die Eurovignette ist für alle Lkw ab einem zulässigen Gesamtgewicht von 12 Tonnen verpflichtend. Text: Georg Weinand Datum: 08.03.2010

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Beliebte Artikel DIW-Vorstoß zur E-Mobilität Quote für Elektrofahrzeuge angeregt Mosolf, Automobillogistiker, Frankreich Neues Technik- und Logistikzentrum Mosolf baut Präsenz in Frankreich aus