Europa Truck Trial Auftakt zur Saison 2017

Der Samstag in Lauchheim/Hülen

Europa Truck Trial 2017 - der Samstag in Lauchheim Foto: Markus Bauer 51 Bilder

Zum Auftakt im schwäbischen Lauchheim meint es die Sonne gut mit den Truck Trialern. Auch die Zuschauer finden zahlreich den Weg ins Gelände.

22 Starter treten beim ersten Lauf der Saison an. Dabei stellt die Klasse der Dreiachser mit neun Fahrzeugen die größte Fraktion. Diese Klasse ist es auch, die an sich die größte Fahrzeugvielfalt bietet: zweimal Ural 4320, zweimal MAN TGS, ein Mercedes Unimog, ein Steyr, ein ZIL 131, ein Mercedes SK und nicht zu vergessen der mächtige lila Faun von Philipp aus dem Hanfbachtal. 

Zweitstärkste Klasse an diesem Wochenende ist die Riege der Zweiachser mit sechs Fahrzeugen. Hier ist nicht ganz so viel Vielfalt geboten. Außer dem amtierenden Meister Racing Team Avia Future im Avia 31T setzen alle anderen Teams auf den Mercedes Unimog. 

Während bei den Prototypen immerhin vier Starter in Lauchheim antreten, bekommt die imposante Vierachser-Klasse gerade einmal das Treppchen voll. 

Der Wettbewerb bei den Dickschiffen ist indes umso ambitionierter. Lokalmatador Marcel Schoch nebst Copilot Johnny Stumpp geht bald der Platz auf der Frontscheibe für die gesammelten Meistersterne aus. Seit 2009 sind die beiden MAN-Fahrer konstant Europameister. Entsprechend heiß sind also die Verfolger Team Reicher und MSC Cloppenburg, an dieser Serie etwas zu ändern.

Wie sich die vier amtierenden Meister Racing Team Avia Future (Kategorie II), Truck Sport Borzym (Kategorie III), HS-Schoch Truck Trial Team (Kategorie IV) und KVK Racing (Prototypen) im ersten Lauf schlagen, wird allerdings erst am Sonntag Abend feststehen. Bis dahin gibt es hier zumindest einige Impressionen vom Samstag zu sehen.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.