Schließen

E-Cargobike ONO für KEP

DPD, GLS und Hermes mit ONO unterwegs

E-Lastenrad ONO PAT von Onomotion Foto: Janine Graubaum

Berliner Unternehmen Onomotion rüstet DPD, Hermes und Hermes mit dreirädrigem E-Lastenrad ONO PAT für die letzte Meile aus.

Gleich mehere KEP-Dienstleister setzten in der City-Logistik bundesweit auf den Pedal Assisted Transporter (PAT) des Berliner Unternehmens Onomotion. Seit Mitte November stellen Hermes, GLS, DPD, Fairsenden und Mail Boxes ihre Sendungen mit dem E-Lastenrad ONO PAT zu. Dabei handelt es sich um ein dreirädriges, pedalgesteuertes Nutzfahrzeug mit zwei Elektromotoren.

Mit 200 Kilo Zuladung auf der letzte Meile

Die E-Cargobikes ermöglichen 200 Kilogramm Zuladung, haben eine Reichweite von bis zu 60 Kilometern und sind mit einer Tretunterstützung von bis zu 25 km/h unterwegs. Onomotion bietet das Fahrzeug auch im Leasing an. Das Paket beinhaltet dann unter anderem die Wartung, eine Vollkaskoversicherung, eventuelle Verschleißreparaturen und einen Zugang zu den Akkutausch-Automaten.

GLS startet von Mircodepots

GLS Germany setzt in Leipzig auf die E-Cargobikes ONO PAT. „Aufgrund des sich wandelnden Marktes, Dieselfahrverbotszonen und mehr Radwegen in den Innenstädten suchen wir ständig nach neuen Zustellmöglichkeiten. In Verbindung mit Microdepots ist ONO für uns eine sehr gute Wahl“, sagt Carsten Geppert. Der GLS Supervisor Regional Traffic Region East hebt vor allem die fahrradfreundliche und gute Infrastruktur Leipzigs im Vergleich zu anderen Städten hervor. Hier konnte GLS in einer zweiwöchigen Testphase den PAT ausführlich testen. In dieser Phase war GLS in ständigem Kontakt mit Onomotion und konnte immer eine Rückmeldung geben und Verbesserungsvorschläge machen. „Aufgrund des ergonomischen Ein- und Ausstiegs, der weniger belastend für die Fahrer ist, und der abnehmbaren Cargo-Einheit ist der PAT sehr effektiv in der Zustellung. Hinzu kommen die Parkbremse und die Wegfahrsperre, was ein absolutes Alleinstellungsmerkmal ist“, sagt Geppert.

Hermes-Konzept Urban Blue

Hermes Germany stellt in dicht besiedelten Bezirken der Hauptstadt Pakete mit dem ONO PAT zu. Hamburg folgt im nächsten Jahr. Der Elektro-Minitransporter erfüllte in der Pilotphase im Sommer 2019 nach eigenen Anagben alle technischen Anforderungen des Logistikdienstleisters für die Paketzustellung, sodass ONO nun ein wichtiger Baustein im Mobilitätskonzept „Urban Blue“ von Hermes Germany ist. „Für uns sind Lastenräder eine sinnvolle Ergänzung zu Transportern - insbesondere im urbanen Raum. Onomotion hat ein passendes Angebot für einen Langzeittest geschaffen, der wirklich gut zu unserer Entwicklung passt“, sagt Michael Peuker, Sustainability Manager bei Hermes Germany.

Lesen Sie auch Lastenrad von Ono Ono will die Cíty erobern KEP-Lastenrad geht 2019 in Serie
Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

Leserwahl 2021
Leserwahl 2021 Letzte Chance Preise im Wert von 100.000 Euro zu gewinnen!

Hauptgewinn: IVECO Daily Hi-Matic Natural Power!

trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.