Schließen

DHL baut Paketzentrum in Bochum

50.000 Sendungen in der Stunde

DHL, Paketzentrum Foto: DHL

Der Paketdienstleister DHL hat die offizielle Bauphase für das 40.000 Quadratmeter große Paketzentrum in Bochum-Lear eingeläutet. Ab 2019 entstehen dort bis zu 600 Arbeitsplätze für die Region.

Laut DHL sollen ab Herbst 2019 bis zu 50.000 Sendungen im neuen Paketzentrum pro Betriebsstunde bearbeitet werden. Anfang 2016 hatte DHL rund 140.000 Quadratmeter Fläche auf dem ehemaligen Opel-Gelände in Bochum-Laer erworben. Das neue Paketzentrum entspreche mit 40.000 Quadratmetern der Größe von fünf Fußballfeldern. Um das Gebäude möglichst energieeffizient zu betreiben, sei der Einsatz eines wärmegeführten Blockheizkraftwerks in Verbindung mit einer Dach-Photovoltaikanlage geplant. Die Beleuchtung übernehmen stromsparende LED-Lampen. DHL investiert nach eigenen Angaben einen zweistelligen Millionenbetrag in den Bau. Laut Jürgen Gerdes, DHL-Vorstand Post, E-Commerce, Parcel, profitieren Geschäftskunden aus der Region unmittelbar von der Nähe zum Paketzentrum, da ihre Sendungen noch zu sehr späten Zeiten abgeholt und deutschlandweit dennoch bereits am Folgetag zugestellt werden können.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.