Schließen

Brexit-Folge eklatanter Fahrermangel

65.000 EU-Fahrer fehlen in Großbritannien

Foto: Matthias Rathmann

Rund 65.000 Lkw-Fahrerstellen sind derzeit in Großbritannien unbesetzt. Die Logistikbranche befürchtet Lieferengpässe und kritisiert die Regierung von Boris Johnson und die Visaregeln.

Auf der Insel fehlen jetzt rund 65.000 Fahrer aus der EU, weil die Regierung sie nicht als qualifizierte Arbeitnehmer und damit als visaberechtigt eingestuft hat. „Wir fordern die Regierung erneut auf, mit uns und dem Rest der britischen Speditionsbranche zusammenzuarbeiten, um den anhaltenden Lkw-Fahrermangel zu bekämpfen“, mahnte Richard Burnett, Chef des britischen Straßentransportverbands Road Haulage Association (RHA).

Lieferengpässe befürchtet - steigende Kosten

„Das heiße Wetter und die Aufhebung des Lockdowns werden die Nachfrage nach Lebensmitteln und Getränken in Supermärkten, Pubs und Restaurants sowie nach Waren im Einzelhandel erhöhen“, befürchtet Burnett. Der Mangel an ausgebildeten Fahrern beeinträchtige das Tempo und die Kosten von Lieferungen im ganzen Land. Die Regierung müsse dringend eine Reihe von Maßnahmen ergreifen, um lebenswichtige Lieferketten zu schützen.

Zwischen Brexit und Covid-19

Ein Transportunternehmer sagte der BBC, die Branche sei in einem Sturm zwischen Brexit und Covid-19 gefangen. Zitiert wird der Chef der Owens Group, die mit 1.000 Fahrzeugen rund 950 Fahrer beschäftigt und auf einen Schlag 50 von ihnen verlor, weil sie die sei 1. Januar geltenden Visa-Kriterien nicht erfüllten. Aufgrund der Covid-Einschränkungen hätten zudem im vergangenen Jahr an die 30.000 Lkw-Führerscheine nicht gemacht werden können.

Innenministerium: Briten einstellen

Das britische Innenministerium ist der Ansicht, dass die Branche auf einheimische Arbeitskräfte zurückgreifen soll, anstatt ihr Heil im Ausland zu suchen. Es werde eine Reihe von Initiativen ergriffen, um mehr Menschen in den Fahrer-Job zu bringen. Für Transportunternehmen aus der EU allerdings könnte die britische Misere eine gewisse Entlastung bedeuten.

Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Daniel Stancke, CEO von Jobmatch.me Daniel Stancke Experte für Recruiting
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge
DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge Infos + Anmeldung

Nutzfahrzeugtechnik I Digitalisierung I Letzte Meile

Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.