Advertorial

Dank Miete schnell zum passenden Nutzfahrzeug

EURO Leasing Foto: EURO Leasing
Anzeige

Bei unberechenbaren Märkten spielt die Miete von Nutzfahrzeugen ihr großes Plus aus: Sie ist die mit Abstand flexibelste Beschaffungsmöglichkeit für Lkw, Transporter und Trailer.

Die Corona-Krise macht auch vor der Transportbranche nicht halt: Fahrzeughersteller drosseln ihre Produktion. In Werkstätten drohen Kapazitätsengpässe oder Schließungen. Einige Transportunternehmer können deshalb die anstehenden Aufträge mit den vorhandenen Fahrzeugen nicht mehr bewältigen. Um die aktuellen Spitzenbedarfe abzudecken und die verzögerten Lieferzeiten von Fahrzeugherstellern zu überbrücken, ist das Mieten von Nutzfahrzeugen die schnellste und flexibelste Möglichkeit, die der Beschaffungsmarkt zu bieten hat.

Nutzfahrzeugmiete ab einem Tag, hohe Verfügbarkeit

Die Miete bringt viele Vorteile mit sich, die in der aktuellen Krise über das Überleben von Unternehmen entscheiden können. EURO-Leasing bietet seinen Kunden unterschiedlichste Laufzeiten an. „Die Laufzeit richtet sich ganz nach dem Bedarf unserer Kunden. Sie können unsere Fahrzeuge ab einem Tag über eine Woche, einen Monat oder länger mieten“ erklärt Armin Hofer, Geschäftsführer bei EURO-Leasing. Entscheidend ist dabei in der aktuellen Situation die schnelle Fahrzeugverfügbarkeit. EURO-Leasing hat eine gute Nachricht für seine Kunden: Derzeit stehen deutschlandweit alle Vermietdepots wie gewohnt zur Verfügung.

EURO Leasing Foto: EURO Leasing

Hygiene in den Fahrzeugen steht an erster Stelle

Da Mietfahrzeuge in der Regel von zahlreichen Menschen benutzt werden, ist es wichtig, die bestehenden und zulässigen Reinigungstechniken der Fahrzeuge zu intensivieren. „Neben der schnellen Fahrzeugverfügbarkeit, steht die Gesundheit unserer Kunden und Mitarbeiter an erster Stelle, deshalb haben wir die Hygienevorschriften verschärft. Ebenso wird bei Fahrzeugübergaben auf den notwendigen Abstand geachtet“, betont Armin Hofer. EURO-Leasing achte insbesondere darauf, die Stellen zu reinigen und zu desinfizieren, die häufig von den Kunden berührt werden. Dazu gehören zum Beispiel Lenkräder, Türgriffe und andere Oberflächen im Fahrzeuginnenraum. Neben den Fahrzeugen selbst, desinfiziert das Unternehmen selbstverständlich auch die Schlüssel und alle weiteren Gegenstände, mit denen die Kunden in Berührung kommen können.

Infos und Kontaktmöglichkeiten

Alle wichtigen Informationen wie zum Beispiel die aktuellen Öffnungszeiten der Vermietdepots können auf der Homepage von EURO-Leasing abgerufen werden.

Ihren persönlichen Ansprechpartner in Sachen Miete können die Kunden von EURO-Leasing über die E-Mail-Adresse kontakt@euroleasing.eu oder telefonisch unter +49 4282 9319 555 erreichen.

Unsere Experten
Jan Bergrath Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Beliebte Artikel TASPP. The Alex Schwarz Photographic Projects Chaos in Bayern Fahrer müssen ständig zum Corona-Test Drive Electro Moskva Neuer E-Lkw aus Russland