Alles über trans aktuell läuft
16 Bilder Zoom

trans aktuell läuft: Große Lang-Lkw-Parade bei Ansorge

Blitzlichtgewitter in Biessenhofen: Etliche Fotografen bemühen sich auf dem Hof des Logistikdienstleisters Ansorge um das perfekte Bild. Den Anblick, der sich dort bietet, hat man nicht alle Tage.

Wann sieht man schon ein Dutzend Lang-Lkw in Deutschland einträchtig beieinander stehen – zumal ja nur 52 Lang-Lkw insgesamt in Deutschland gemeldet sind. Das Gelände im Ostallgäu schien als Austragungsort für Deutschlands größte Lang-Lkw-Parade prädestiniert. Von dort aus startete am 10. Februar 2012 der erste Lang-Lkw im Rahmen des Feldversuchs.

Zwölf Lang-Lkw geben sich ein Stelldichein

Die Fahrzeugausstellung war ein besonderes Schmankerl im Rahmen des 5. Branchenlaufs für das Transport- und Logistikgewerbe. Dazu hatten erneut trans aktuell als Veranstalter und Ansorge Logistik als Gastgeber ins Ostallgäu geladen. Zur Wahl standen Strecken über fünf und zehn Kilometer. Rund 300 Läuferinnen und Läufer gingen an den Start, was einen Rekordzulauf darstellt.

Signal nach Berlin

Das Bild der versammelten Lang-Lkw, das sich am vorigen Samstag abseits vom Sport bot, hat Symbolkraft. Es sendet deutliche Signale nach Berlin, am Feldversuch mit den bis zu 25 Meter langen Einheiten festzuhalten. Dafür setzt sich auch Staatssekretär Dr. Andreas Scheuer (CSU) ein, der Schirmherr der Veranstaltung. Die dahinter stehenden Transport- und Logistikdienstleister mögen Wettbewerber sein, beim Projekt Lang-Lkw ziehen sie an einem Strang. Ihre bisherige Bilanz fällt positiv aus – Länge läuft eben.

Einsatz der Lang-Lkw für unterschiedliche Transportaufgaben

Vertreten sind Profis für die unterschiedlichsten Transportaufgaben. Die Fahrzeuge von Ansorge Logistik sind im Kombinierten Verkehr im Einsatz, der Dachser-Lkw schultert auf dem Motorwagen Sammelgut und hinten gekühlte Lebensmittel, während die Speditionen Elflein und Gillhuber Fahrzeugteile befördern. Bei Meyer & Meyer sind es Textilien, bei der Spedition Schwarz weiße Ware und bei Georg Reischl ist es Luftfracht, die auf der Straße bewegt wird. Die beiden Boxen sind von den Maßen den Luftfracht-Containern angepasst. Edeka liebt Lebensmittel, die im Lang-Lkw bei zweistelligen Minustemperaturen transportiert werden – seien es Pizza oder Tiefkühlerbsen. Ergänzt wird die Parade um ein Schulungsfahrzeug, das der Fahrzeugbauer Fliegl und MAN gemeinsam betreiben.

Sport verbindet - Lang-Lkw auch

Die Lkw rückten nicht allein an – bei einigen reisten große Mannschaften mit, um beim Branchenlauf für das Transport- und Logistikgewerbe mitzuwirken. Sport verbindet, so heißt es. Das Projekt Lang-Lkw auch.

Matthias Rathmann, trans aktuell Chefredakteur

Autor

Foto

Thomas Küppers

Datum

14. Oktober 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.