Hygiene an der Autobahn

Wie DocStop Lkw-Fahrer unterstützt

25.05.2020

Es ist gar nicht so einfach, als Lkw-Fahrer unbeschadet durch die Coronakrise zu kommen. Wer viel unterwegs ist, hat meist Probleme mit der sanitären Versorgung. Häufig werden nicht einmal die hygienischen Mindeststandards eingehalten. Hier greift die Unterstützung der medizinischen Unterwegsversorgung DocStop.

An jeder Raststätte auch geöffnete Toilettenanlagen zu finden, ist längst keine Selbstverständlichkeit. Und auch bei der Ausstattung mit Desinfektionsmitteln, Schutzhandschuhen und einem Mundschutz haben viele nicht das an Bord, was jetzt so dringend benötigt wird. Die medizinische Unterwegsversorgung DocStop versucht Hilfe zu leisten. Rainer Bernickel und Petra Kreyenschulte sind unterwegs um die Situation der Fahrer zu verbessern. eurotransportTV begleitet die beiden ehrenamtlichen Helfer.

Die SaniStop-Angebote sind übrigens in der FERNFAHRER Truck Stops App enthalten. Sie ist kostenlos für iOS und Android erhältlich unter: www.truck-stops.com

eurotransportTV wird präsentiert mit freundlicher Unterstützung von: Continental, Grammer, Iveco, Knorr-Bremse, Schmitz Cargobull und Universal Transport

Wenn Ihnen die Sendung gefallen hat, empfehlen Sie uns in den Sozialen Medien weiter. Und wenn Sie Ideen oder Anregungen zur Sendung haben, schreiben Sie uns. Die Mailadresse lautet: eurotransportTV@etm.de

Weitere Videos
Unsere Sendungen
FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt App für iOS oder Android herunterladen!