100 Jahre ZF

Foto: ZF Friedrichshafen

Seit 100 Jahren macht sich ZF Friedrichshafen um Schlüsselkomponenten von Fahrzeugen wie Getriebe, Fahrwerk und Lenkung verdient. Von den Arbeitern der Gründerzeit liebevoll als „Zackenbude“ bezeichnet, hat sich das Unternehmen mittlerweile zum Weltkonzern gemausert. Nach der Übernahme des amerikanischen Zulieferers TRW im Jubiläumsjahr 2015 arbeiten 140.000 Menschen für das Unternehmen aus Friedrichshafen, das derzeit  die drittgrößte Automotivefirma der Welt ist.

Für die Fachzeitschrift lastauto omnibus war das Grund genug, den Fortschritt in der Nutzfahrzeugtechnik am Beispiel ZF von Anfang an zu verfolgen und dabei manches auch ganz neu zu betrachten. So wurden in einer großen Vergleichsfahrt Lastwagen der Baujahre zwischen 1940 und 2015 gefahren und auch zwei Busse miteinander verglichen, deren Altersunterschied immerhin 35 Jahre beträgt. Ausführlich widmen sich die Autoren dieser Themenseite dem breiten Produktportfolio des Konzerns vom Bodensee und werfen zudem am Beispiel der Vereinigten Arabischen Emirate einen Blick auf die weltweiten Aftersales-Tätigkeiten von ZF.

Praxissymposium
Praxis-symposium/DEKRA Lausitzring 7. und 8. Mai 2020, DEKRA Lausitzring

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.