Vergleichstest Fahrerhäuser

Testalltag auf dem Flugfeld

Foto: Karl-Heinz Augustin 14 Bilder

Es gibt Mitte Januar sicher angenehmere Dinge, als an drei eisigen Tagen mitten auf einem Flugfeld im Saarland zu stehen, mit scharfen Böen aus allen Seiten. Aber ein Kabinen-Vergleichstest braucht eben Platz.

Internationale Aktion der Fachzeitschriften


Es sind 27 Tester, Journalisten, Fotografen, Techniker und Fahrer aus ganz Europa angereist. Sechs Lkw werden bei dieser internationalen Aktion führender Fachzeitschriften, darunter auch FERNFAHRER und die Schwesterzeitschrift "lastauto omnibus" penibel gecheckt – nach einem strengen Fahrplan. Frank Zeitzen kümmert sich beispielsweise unter anderem mit der entsprechenden Ausrüstung um die Geräuschkulisse der Fahrzeuge. Michael Kern hat insbesondere auch die Staumöglichkeiten und Sicherheits-Features im Blick. Immer wieder fordern die Fotografen ihr Recht ein auf gute Bilder. Karl-Heinz Augustin schießt die Gruppenbilder. Thomas Küppers kriecht durch die Fahrerkabinen. Martin Schunk dreht ein Video.

Die Fernverkehrs-Mittelklasse tritt an

Der Kabinentest ist notwendig, denn die Hersteller haben Milliarden in Euro 6 investiert. Und die zusätzlichen Aggregate fordern ihren Raum. Deshalb sind komplett neue Kabinen auf dem Vormarsch. Und wie sich das in der Fernverkehrs-Mittelklasse auswirkt, klärt dieser Vergleich. Es treten an: Ein DAF XF 460 Spacecab, ein MAN TGX 18.440 XXL, ein Mercedes Actros 1845 Streamline, ein Scania R 500 Highline und ein Volvo FH 460 Globetrotter.

Maximal 500 Punkte

Jedes Dezibel, jeder Winkel, jeder Millimeter wandert in endlose Listen. Jede Beobachtung auf dem Handlingkurs wird notiert. All dies ist die Grundlage für die Bewertung, die nach einem ausgeklügelten System schließlich zu den Ergebnissen führt. Maximal 500 Punkte sind zu vergeben. Das schafft keiner. Nur der Sieger, der Volvo FH 460 Globetrotter, liegt mit 472 Zählern ganz dicht an dieser Schallmauer.

Den vollständigen Vergleich gibt es in den Ausgaben 4 von lastauto omnibus und FERNFAHRER. lastauto omnibus und FERNFAHRER können im Internet bestellt und abonniert werden.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte? Ladungssicherung Was sind die häufigsten Fehler bei der Ladungssicherung?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.