Mercedes-Benz Actros 1846 Streamspace

Ein Truck für alle Fälle im Einzeltest

Mercedes-Benz Actros 1846 Foto: ©Thomas Kueppers 22 Bilder

Test:Mit dem Actros 1846 Streamspace bringt Mercedes in der 460-PS-Klasse ein relativ geringes Leergewicht mit einem voll fernverkehrstauglichen Fahrerhaus unter einen Hut. Das Ergebnis ist ein echter Allrounder.

Vier Hubraumklassen, 17 Leistungsstufen und dazu kurze, lange, schmale oder breite Fahrerhäuser mit oder ohne Motortunnel: Bei den Konfigurationsmöglichkeiten des Mercedes Actros bleiben wahrlich keine Wünsche offen. Wer es im Regional- und Fernverkehr leicht und dennoch einigermaßen kräftig haben will, greift zum 10,7 Liter großen OM 470 mit immerhin bis zu 456 PS und 2.200 Nm Drehmoment. Mit einem Trockengewicht von rund 950 Kilogramm ist das Aggregat circa 130 Kilogramm leichter als die 12,8-Liter-Maschine OM 471, vom über 1,2 Tonnen schweren 15,6-Liter-Motor OM 473 ganz zu schweigen. Obendrauf die aerodynamische Streamspace mit 2,5 Meter Breite und ebenem Boden – und fertig ist ein langstreckentauglicher Flotten-Lkw, der sich in Sachen Fahrleistung, Komfort und Lebensraum nicht zu verstecken braucht. So zumindest die Theorie.

Recht kurze Achse und Wasserretarder

Zum Beweis tritt mit einem Actros 1846 exakt ein solches Exemplar zum Test an. Schon der erste Blick in die Unterlagen offenbart Erfreuliches: Die Achse ist mit 2,611 zu 1 für heutige Verhältnisse relativ kurz gewählt (1.200 Umdrehungen bei 85 km/h) und zur mittelprächtigen Motorbremse mit maximal 462 Brems-PS ist ein Voith-Wasserretarder mit an Bord. Weder beim Verbrauch noch beim Gewicht soll der Testwagen also den allerletzten Tropfen aus dem Stein pressen, sondern vielmehr auch ein gediegenes Maß an Fahrleistungen und -komfort bieten. Entsprechend gibt es weder von der Waage noch von der Zapfsäule Sensationelles zu vermelden, aber das Gesamtbild stimmt: Mit 390 Liter Diesel und 60 Liter Adblue wiegt der 1846 nur 7,1 Tonnen und der Durchschnittsverbrauch liegt mit 33,3 Liter Diesel und 1,5 Liter Adblue ebenfalls günstig. Erst recht mit Blick auf die Geschwindigkeit: Mit durchschnittlich 82,6 km/h reiht sich der 460er in seiner Klasse ganz vorne ein. Die Grundlage bildet zum einen die erwähnte kurze Achse, zum anderen eine auf Tempo ausgelegte Schaltstrategie, die am Berg zügig nachlegt und keine hohen Drehzahlen scheut. Im gefahrenen Automatikmodus mit moderatem Unterschwinger von circa 3 bis 4 km/h addiert sich ein Angasen vor Steigungen, was für zusätzlichen Schwung sorgt. Im alternativ wählbaren Economy-Modus fällt dieser kleine Turbo allerdings flach, in der nochmaligen Steigerung Economy+ sowieso: Dann ist neben dem Angasen auch der Kick-down deaktiviert und außerdem die setzbare Tempomatgeschwindigkeit auf 82 km/h begrenzt. Aber, und das ist das Gute daran: Zwischen diesen drei Fahrprogrammen kann man als Fahrer jederzeit per Tippschalter auf dem Motorbremshebel hin und her switchen. In jedem Fall wäre aber wieder eine Klartextanzeige für die aktuell gewählte Tempomatgeschwindigkeit wünschenswert: Das kleine rote Dreieck, das den Wert im Tacho markiert, ist im neuen Actros unnötig schwer zu erkennen.

Ihre Vorteile mit Digitalabo
  • Zugang zu allen Webseiteninhalten
  • Kostenloser PDF-Download der Ausgaben
  • Preisvorteil für Schulungen und im Shop

Sie haben bereits ein Digitalabo? Hier einloggen.

DEKRA Mitglieder 0,00 Euro*

* Login über DEKRA.net Informationen zu weiteren Vorteilen einer DEKRA-Mitgliedschaft erhalten Sie hier.

Login im DEKRA.net
Digitalabo ab 1,88 Euro* pro Monat

* Jahrespreis 22,65 Euro, Preis für FERNFAHRER Flexabo Digital in Deutschland,flexible Laufzeit, jederzeit kündbar.

Weiter zum Kauf
Unsere Experten
Jan Bergrath Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.