Marken
Themen
Artikel
Häufige Fragen
Videos
Who is Who
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

MAN TGX 18.560 BLS

Zweiter Frühling

Man-TGX 18.560 BLS Foto: Jacek Bilski 16 Bilder

Test: D38 und Traxon heißen die Zutaten, die dem MAN TGX neues Leben einhauchen und mehr Kraft, weniger Verbrauch und höheren Komfort versprechen.

25.09.2015 Frank Zeitzen

Die Vorstellung ist beeindruckend: Mit gut 1.500/min im zehnten Gang und fast 70 km/h schnell zieht der TGX 18.560 die 40 Tonnen den fünfprozentigen Anstieg hoch. Beschleunigt im Auslauf der Steigung auf 1.700/min, legt in kurzen Abständen Gang 11 sowie 12 nach und hat sein Reisetempo längst erreicht, bevor der Messpunkt das Ende der Bergmessung signalisiert. Derart dynamisch meistern  nur wenige 40-Tonner diese zehn Kilometer lange Steigung der A 1 in der Nähe von Trier.

D38 passt nicht unter TGS-Hütte

Ein neuer Sechszylinder namens D38 ist der Vater dieser Dynamik. 15,2 Liter groß und langhubig ausgelegt (170 Millimeter) ist er seit Ende vorigen Jahres im TGX zu bekommen – in drei Leistungsstufen mit 520, 560 und 640 PS, wobei die stärkste Variante den Schwerlastzugmaschinen vorbehalten bleibt. Unter das kompaktere TGS-Fahrerhaus passt der große Motor freilich nicht. Hier bleibt es bei maximal 480 PS aus dem 12,4 Liter großen D26.

Markantes Kennzeichen des neuen Sechszylinders, der den etwas glücklosen V8 ersetzt, ist die zweistufige Turboaufladung mit einem kleinen Hochdruck- und einem größeren Niederdrucklader, die hintereinander geschaltet sind und jeweils von einem Wastegate geregelt werden. Der kleinere der beiden baut schon bei niedrigen Drehzahlen ordentlich Druck auf, der größere arbeitet zunächst noch unterstützend, um dann mit wachsender Last und Drehzahl immer mehr Aufladearbeit zu übernehmen. Letztlich resultiert aus dem gekonnten Zusammenspiel der beiden Turbos ein schneller Drehmomentaufbau  und ein bereits bei knapp über 900/min einsetzendes maximales Drehmoment von 2.700 Nm (560-PS-Version), das bis 1.350/min auf gleicher Höhe bleibt. Die Leistung steigt im unteren und mittleren Drehzahlbereich also steil an, überschreitet schon bei 1.300/min die 500-PS-­Marke und flacht dann allmählich ab.

Kompletten Inhalt freischalten ...
Kostenlos für unsere Digital-Abonnenten
Man-TGX 18.560 BLS

Melden Sie sich an und prüfen Sie, ob Ihre Abonummer in Ihrem Profil hinterlegt ist. Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Profil haben, können Sie sich hier registrieren. Weitere Informationen zu Registrierung und Anmeldung finden Sie hier.

Technische Daten
MAN 18.560 BLS
Preis Testfahrzeug118.000,- €
MotorbauartReihenmotor
Außenhöhe3.775 mm
Zul. Gesamtgewicht18.000 kg
KraftstoffDiesel
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Mit Digital-Abo voller Zugriff auf alle Inhalte, technische Daten und Experten
  • Newsletter bequem verwalten
  • Bevorzugte Themen auf der Startseite anpassen
Kostenlos anmelden
Login mit Ihrem Profil

    euro ID ist der einheitliche Anmeldedienst des ETM Verlags. Sie müssen sich nur einmalig registrieren und können anschließend alle Dienste nutzen, die mit diesem Logo gekennzeichnet sind.

    Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
    Lao 10 2015 Titel
    Heft 10 / 2015 14. September 2015 Heftinhalt anzeigen Jetzt kaufen
    Unsere Experten
    Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
    Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
    Kostenloser Newsletter
    ETM Webshop
    WhatsApp-Newsletter