Marken
Themen
Artikel
Häufige Fragen
Videos
Who is Who
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Iveco Baustellenprofi im Test

Kipperzug Eurocargo ML160E32K

Iveco Eurocargo Interieur Foto: Aldo Ferrero Photographer 10 Bilder

Als multifunktionales Gerät für Straße und Baustelle will der Eurocargo vielen Herren dienen. Die Kiesgrubenausfahrt mit dem Kipperzug zeigt, ob diese Rechnung aufgeht.

05.07.2017 Oliver Willms

Als Hybride der anderen Art tritt der Eurocargo-Kipper mit Zentralachser an. Beim leichten Baustellenzug geht nämlich nicht der Antrieb, sondern die Anwendung zwei unterschiedliche Wege. Überwiegender Straßeneinsatz mit gelegentlichen Ausflügen auf die Baustelle stehen auf dem Einsatzplan für den aufgefrischten Eurocargo. Mit 320 PS Motorleistung lässt er sich als Anhängerzug mit satten 35 Tonnen Gesamtgewicht konfigurieren. Das möchte in unseren Breiten aber kaum jemand dauerhaft ausprobieren. Deswegen passt die Kombination mit 13,5-Tonnen-Zentralachser am Haken besser zum Wesen des Testfahrzeugs. Auf dem Plattformanhänger von Fliegl lastet ein Bagger aus dem Hause Case, der auf die Fahreigenschaften erheblichen Einfluss nimmt – doch davon später.

Zunächst interessiert der runderneuerte Iveco Eurocargo. Mit jenen 320 PS ist der 16-Tonner durchaus munter motorisiert und kann so im Baugewerbe seine Brötchen verdienen.

Eurocargo punktet mit geländetauglichen Details

Zwar ist nur die hintere Achse angetrieben und auch die Differenzialsperre verleiht dem Bauarbeiter keine Flügel abseits befestigter Straßen, dafür punktet der Eurocargo mit geländetauglichen Details – als da wären: die soliden Stahlstoßstangen mit Scheinwerfergitter, die bodenabstandsvergrößernden 22,5-Zoll-Blockprofilreifen im 100er-Format und die hochgesetzten Behälter für Tank und Abgasreinigungsanlage. Was vorne so böschungstauglich beginnt, findet am Heck des Zweiachsers aber eine herbe Limitierung. Die Quertraverse des Unterfahrschutzes zur Aufnahme der Kugelkopfkupplung sitzt so tief, dass schon mittlere Bodensenken zum Aufsetzen führen. Wer solo anspruchsvolleres Geläuf unter die Reifen nehmen will, sollte sich um eine Alternative am Heck sorgen.

Kompletten Inhalt freischalten ...
Kostenlos für unsere Digital-Abonnenten
Iveco Eurocargo Interieur

Melden Sie sich an und prüfen Sie, ob Ihre Abonummer in Ihrem Profil hinterlegt ist. Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Profil haben, können Sie sich hier registrieren. Weitere Informationen zu Registrierung und Anmeldung finden Sie hier.

Technische Daten
Iveco 160 E 32 K
AufbauartKippsattelzug
MotorbauartReihenmotor
Außenlänge5.780 mm
Außenhöhe2.821 mm
Zul. Gesamtgewicht15.990 kg
Leergewicht5.030 kg
KraftstoffDiesel
Tankinhalt120 l
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Mit Digital-Abo voller Zugriff auf alle Inhalte, technische Daten und Experten
  • Newsletter bequem verwalten
  • Bevorzugte Themen auf der Startseite anpassen
Kostenlos anmelden
Login mit Ihrem Profil

    euro ID ist der einheitliche Anmeldedienst des ETM Verlags. Sie müssen sich nur einmalig registrieren und können anschließend alle Dienste nutzen, die mit diesem Logo gekennzeichnet sind.

    Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
    Lao 08 2017 Titel
    Heft 08 / 2017 10. Juli 2017 Heftinhalt anzeigen Jetzt kaufen
    Unsere Experten
    Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
    Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
    Kostenloser Newsletter
    eurotransport.de Webshop
    WhatsApp-Newsletter