euromaster, michelin Zoom
Foto: Euromaster

Werkstatt

Euromaster mit neuem Standort

Der Werkstatt- und Reifendienstleister Euromaster hat zum ersten Januar in Hürth bei Köln einen neuen Standort für schwere Nutzfahrzeuge eröffnet. Weitere Zentren der Michelin-Tochter sind geplant.

Der neue, 2.000 Quadratmeter große Lkw-Standort ist nach Angaben von Euromaster der erste von weiteren, geplanten Standorten, die 2018 zum Netzwerk des Dienstleisters hinzukommen sollen. Grund für die Expansion ist nach Angaben von Andreas Berents, Geschäftsführer Euromaster Deutschland, Österreich, die wachsende Anzahl von Lkw-Kunden. Bereits 2017 habe man mit Bremen, Wittstock, Augsburg und Bad Wörishofen vier neue Lkw-Service-Stationen eröffnet, sagt Berents.

Der neue Standort in Hürth übernimmt die Aufgaben des Standorts in Frechen, der nach Angaben von Euromaster binnen zwei Jahren zu klein wurde.  

Knut Zimmer

Autor

Datum

15. Januar 2018
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Fred Dremel, Experte für Sozialvorschriften für das Fahrpersonal im Strassenverkehr, Arbeitszeitrecht , Kontrollgeräte Fred Dremel Sozialvorschriften
Von 1980 bis 2013 Betriebsprüfer Arbeitsschutz in Aachen auf dem Gebiet Sozialvorschriften für… Profil anzeigen Frage stellen
Kristina Dietze von der Polizeidirektion Görlitz/ Autobahnpolizei Kristina Dietze Polizeioberkommissarin Autobahnpolizeirevier Bautzen
Expertin für Gefahrguttransporte (aus polizeilicher Sicht), Vermögensabschöpfung im… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.