Parkplatznot Zoom
Foto: Götz Mannchen

VEDA

Tank & Rast Schuld an fehlenden Lkw-Parkplätzen

Die Vereinigung Deutscher Autohöfe (VEDA) schießt derzeit scharf in Richtung Tank & Rast. Der Grund: Die VEDA gibt der Tank & Rast, die Inhabergesellschaft von mehr als 90 Prozent aller Raststätten-Lizenzen ist, die Schuld dafür, dass es an Deutschlands Autobahnen zu wenige Lkw-Parkplätze gibt.

Lkw-Parkplätze würden viel zu wenig, aber viel zu teuer unmittelbar an der Autobahn gebaut, so der Vorwurf. Dadurch würden hunderte von Millionen Steuergeldern völlig überflüssig ausgegeben. Neben den Steuerzahlern seien die Lkw-Fahrer die Leidtragenden dieser Situation, da sie nachts oftmals keine Parkplätze finden würden.

Laut VEDA ist der Bau von Parkplätzen in Gewerbegebieten neben der Autobahn deutlich billiger als an der Autobahn selbst. Nach Angaben der Vereinigung kostet ein Lkw-Parkplatz an der Autobahn den Bund mindestens 50.000 Euro pro Stück. In Gewerbegebieten sei der gleiche Stellplatz für weniger als die Hälfte zu haben. Die über 10.000 in den letzten Jahren direkt an der Autobahn gebauten Lkw-Parkplätze wären demnach um mindestens 250 Millionen Euro günstiger zu haben gewesen.

Portrait

Autor

Datum

16. April 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
eurotransport-Experte Klaus Willems Klaus Willems Inspektor der belgischen Polizei i.R.
Consulting für den Straßentransport - Aus- Weiterbildung der Berufskraftfahrer - Gerichtsgutachten Profil anzeigen Frage stellen
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Arbeitsrecht
Ich bin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht. Ich vertrete Arbeitnehmer und Arbeitgeber… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.