Zoom
Foto: Unimog-Museum

Unimog-Museum

Weltenbummler sind zu Gast in Gaggenau

Beim nunmehr fünften Weltenbummler-Treffen im Unimog-Museum berichtete Gunther Holtdorf von seiner Weltreise mit der Mercedes-G-Klasse “Otto“.

Es war das Highlight des diesjährigen Weltenbummler-Treffens: Am vergangenen Samstag hat Gunther Holtdorf von seiner 26 Jahre währenden Reise rund um den Globus berichtet. Die ausgedehnte Weltreise hatte er in seinem blauen G-Klasse-Geländewagen mit dem Spitznamen “Otto“ gemeistert. Den fast baugleichen “Otto 2“ brachte Holtdorf nun zum Treffen mit.

Spende für Museumserweiterung

Der kürzlich 80 Jahre alt gewordene Holtdorf nahm die gut 200 Zuhörer mit an exotische Orte, auf abenteuerliche Pfade, Straßen und Schiffspassagen und zu außergewöhnlichen Menschen. Über zwei Stunden erzählte er und alle hingen gebannt an seinen Lippen. Sein Vortragshonorar spendete der rüstige Holtdorf direkt wieder dem Museum – so flossen 2.000 Euro zusätzlich in die geplante Erweiterung des Museumsbaus.

Das nächste Weltenbummlertreffen findet vom 27. bis 29. Juli 2018 statt, natürlich wieder im Unimog-Museum.

Johannes Roller, Redakteur FERNFAHRER

Autor

Datum

1. August 2017
5 4 3 2 1 5 5 1
Kommentare
Unsere Experten
Andy Apfelstädt, Experte für Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation Andy Apfelstädt Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation
Ich betreue als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut Verkehr und Raum der Fachhochschule… Profil anzeigen Frage stellen
Klaus Ridder Gefahrguttransport
Fachbuchautor für Gefahrgutliteratur sowie Leiter von Seminaren und Kongressen im Bereich… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.