Zoom

Umsatzplus von 1,2 Prozent

Hoyer-Ergebnis bei 40,6 Millionen Euro

Das Hamburger Unternehmen Hoyer hat seinen Umsatz 2017 auf 1,2 Milliarden Euro verbessert und mit 40,6 Millionen Euro das zweitbeste Ergebnis der Firmengeschichte erzielt.

Nach eigenen Angaben hat die Hoyer Group mit 1,2 Milliarden Euro den höchsten Umsatz in ihrer Geschichte erwirtschaftet, das Ergebnis vor Ertragssteuern (EBT) erreichte 40,6 Millionen Euro.

Im vergangenen Jahr hat die Gruppe demnach etwa die Ausstattung ihrer tankcontainerflotte mit telematik vorangetrieben und insgesamt rund 90 Millionen Euro in Innovationen investiert.

2017 sei zudem ein international ausgerichtetes Wachstum verfolgt worden. Hoyer habe im Rahmen dessen einen französischen Wettbewerber mit einer Flotte von mehr als 43.100 Intermediate Bulk Containern (IBC) übernommen. Damit sei Hoyer weltweit führend in dem Segment. Auch im nordamerikanischen und asiatischen Raum haben die Hamburger demnach ihre Aktivitäten verstärkt.

Die Unternehmensgruppe beschäftigt einer Mitteilung zufolge 6.400 Mitarbeiter und ist weltweit in 115 Ländern aktiv.

Ilona Jüngst

Autor

Datum

14. Mai 2018
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare