TomTom Audio Traffic Zoom
Foto: TomTom

TomTom stellt Audio Traffic vor

Eine neue Form des Verkehrsfunks

Der Navigations- und Kartenanbieter TomTom stellt auf der Developers Week in San Francisco (USA) eine neue Form des Verkehrsfunks vor.

TomTom Audio Traffic nennt sich der Service, bei dem personalisierte Verkehrsmeldungen per Sprachnachricht übermittelt werden. Kommt es zu Verzögerungen oder Behinderungen auf der Strecke, werden diese entsprechend vorgelesen, sodass die Hände des Fahrers am Steuer bleiben können.

Diese Lösung gibt es jedoch nicht nur für die Nutzer von TomTom-Navigationsgeräten. Audio Traffic ist zudem als sogenanntes Application Programming Interface (API) für Entwickler verfügbar. Damit kann die Lösung auch in Musik-Streaming-Dienste, Internetradios oder Sprachassistenten integriert werden. 

TomTom Audio Traffic basiert auf dem Dienst TomTom Live Traffic und entstand in Zusammenarbeit mit Duel, einem Anbieter intelligenter Multimedia-Anwendungen. Der Dienst ist in Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch und Niederländisch verfügbar.

Portraits

Datum

8. Februar 2018
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare