Zoom

Test

Riesige Unterschiede beim Werkstatttest

Beim Werkstatttest des ADAC sind die Werkstätten von Mercedes-Benz in Sachen Service, Beratung und Beheben von technischen Mängeln als Sieger hervorgegangen. Die Reparaturbetriebe des Stuttgarter Herstellers schnitten mit "sehr gut" ab. Die beste Werkstatt mit 100 möglichen Punkten ist die Mercedes-Benz-Niederlassung in München. Insgesamt testete der Automobilclub 75 Vertragswerkstätten von 15 Automarken in Deutschland. Dabei stellte der ADAC riesige Unterschiede fest: 47 Betriebe (63 Prozent) testete der Club mit "sehr gut" oder "gut". 15 weitere arbeiteten "befriedigen". Die restlichen 13 mussten sich in der Wertung mit einem "ausreichend" oder "mangelhaft" begnügen. Nach Mercedes erhielten BMW und VW sehr gute Beurteilungen. Die letzten Plätze belegten Fiat und Renault. Mit 45 Punkten schnitt ein Nissan-Händler am schlechtesten ab.
Unter die Lupe nahmen die Tester, ob präparierte Mängel gefunden und behoben wurden. Zudem testete der ADAC die Servicequalität und klopfte die Transparenz von Rechnungen ab.

Datum

25. August 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Kristina Dietze von der Polizeidirektion Görlitz/ Autobahnpolizei Kristina Dietze Polizeioberkommissarin Autobahnpolizeirevier Bautzen
Expertin für Gefahrguttransporte (aus polizeilicher Sicht), Vermögensabschöpfung im… Profil anzeigen Frage stellen
Björn Kränicke, Experte für Aus- und Weiterbildung BKF Björn Kränicke Aus- und Weiterbildung BKF
Koordinator des CompetenceCenters Transport-Logistik und zuständig für die Entwicklung und Pflege… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.