Deutsche Post PostBOT Zoom
Foto: Deutsche Post DHL

Test mit dem PostBOT läuft

Post-Roboter hilft bei der Zustellung

Die Deutsche Post testet einen Roboter, der Zusteller auf ihrer Tour begleitet. Der sogenannte PostBOT trägt bis zu 150 Kilo.

Im hessischen Bad Hersfeld folgt der sogenannte PostBOT den Postzustellern auf Schritt und Tritt. Der gelbe Roboter, der Briefe und Päckchen bis zu einem Gesamtgewicht von 150 Kilogramm tragen kann, soll die Zusteller entlasten. "Wir arbeiten permanent an Lösungen, die unsere Mitarbeiter auch bis ins hohe Alter bei der körperlich schweren Arbeit entlasten können", erklärt Jürgen Gerdes, Konzernvorstand Post - eCommerce - Parcel der Deutsche Post DHL Group, den Hintergrund für diesen Testlauf, der zunächst auf sechs Wochen ausgelegt ist.

Der PostBOT wurde auf Basis eines Roboters der französischen Firma Effidence entwickelt. Mittels Sensoren erkennt er die Beine des Postboten und folgt diesem auf dem Gehweg. Hindernissen weicht er aus oder stoppt. Durch ergonomisch platzierte Bedienelemente an beiden Seiten des Geräts sei er besonders rücken- und gelenkschonend konzipiert, heißt es zudem seitens der Post. Außerdem trotzt er jeder Witterung. Die Ergebnisse des Praxistests sollen schließlich ausgewertet werden. Sie bilden die Grundlage für Folgetests und Weiterentwicklungen.

Portraits

Datum

4. Oktober 2017
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.