Zoom
Foto: Foto: photo 5000/Fotolia.com

Transportwelt

Logistikmarkt: Flaute in Österreich

Die Logistikbranche in Österreich kämpft mit dem Konjunktureinbruch. Wie die österreichische Wirtschaftszeitung „Wirtschaftsblatt“ berichtet, mussten in den vergangenen Wochen bereits einige Unternehmen Konkurs anmelden. Christian Skaret, Präsident der Bundesvereinigung Logistik, übte sich gegenüber der Zeitung in Pessimismus: „Wir können davon ausgehen, dass noch weitere folgen werden.“ Seiner Darstellung nach sind die Unternehmen von mehreren Seiten bedroht: Besonders in den Bereichen Automotive sowie Anlagen- und Maschinenbau seien die Auftragsmengen zwischen 30 und 50 Prozent eingebrochen. Zudem habe das gegenwärtige Überangebot an Laderaum offenbar zu einem heftigen Preiskampf geführt.

Datum

4. Februar 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Kristina Dietze von der Polizeidirektion Görlitz/ Autobahnpolizei Kristina Dietze Polizeioberkommissarin Autobahnpolizeirevier Bautzen
Expertin für Gefahrguttransporte (aus polizeilicher Sicht), Vermögensabschöpfung im… Profil anzeigen Frage stellen
Björn Kränicke, Experte für Aus- und Weiterbildung BKF Björn Kränicke Aus- und Weiterbildung BKF
Koordinator des CompetenceCenters Transport-Logistik und zuständig für die Entwicklung und Pflege… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.