Zoom
Foto: Foto: photo 5000/Fotolia.com

Transportwelt

Entsorgungsbranche fordert Hybrid-Lkw

Der Bundesverband der Deutschen Entsorgungswirtschaft (BDE) fordert die Lkw-Hersteller auf, umweltfreundliche und leise Fahrzeuge mit Hybridantrieb zu „wirtschaftlich vertretbaren Preisen“ anzubieten. Mit umweltfreundlichen Lkw sei die Branche in der Lage eine wesentlich bessere Dienstleistung zu erbringen, sagt Matthias Raith, BDE-Hauptgeschäftsführer. Auf der einen Seite würden Kunden wie Städte, Kommunen oder Gewerbebetriebe umweltschonende Fahrzeug erwarten. Auf der anderen Seite wäre es mit leisen Antrieben möglich, innerstädtische Sammeltouren in zwei Tagesschichten zu fahren. Das wiederum ermögliche, den Müll noch besser zu trennen, der zur Herstellung von Rohstoffen geeignet ist und getrennt werden müsse. Die Entsorgungswirtschaft könne nach Ansicht des BDE in der Praxis Hybrid-Lkw erproben, wenn die Hersteller zur Lieferung einer ersten Serie von Demonstrationsfahrzeugen für den praktischen Einsatz bereit wären.

Datum

16. Februar 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Klaus Ridder Gefahrguttransport
Fachbuchautor für Gefahrgutliteratur sowie Leiter von Seminaren und Kongressen im Bereich… Profil anzeigen Frage stellen
Björn Kränicke, Experte für Aus- und Weiterbildung BKF Björn Kränicke Aus- und Weiterbildung BKF
Koordinator des CompetenceCenters Transport-Logistik und zuständig für die Entwicklung und Pflege… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.