BAG: Dieselkraftstoff erlebt Renaissance Zoom

Transportwelt

BAG: Dieselkraftstoff erlebt Renaissance

Die deutschen Transporteure haben in den Jahren 2008 und 2009 wieder vermehrt Dieselkraftstoff im Inland gekauft. Das geht aus einem Bericht des Bundesamts für Güterverkehr (BAG) zum Tankverhalten deutscher Transportunternehmen hervor. Die Entwicklung habe besonders seit Mitte 2008 eingesetzt, als sich die Preise für mineralischen Kraftstoff wieder deutlich verringerten und sich dadurch die Preisrelationen zu den Alternativen Biodiesel und Pflanzenöl zugunsten des Diesels veränderten. Da es sich bei den Kraftstoffkosten nach den Personalkosten um den zweitwichtigsten Kostenfaktor für das Transportgewerbe handelt, mussten die Transportunternehmen auf diese Preisschwankungen reagieren. Viele ehemalige Nutzer von Biokraftstoffen kehrten deshalb nach Angaben des Bundesamts zur Verwendung von Diesel zurück. Zweiter wichtiger Grund für das vermehrte Tanken in Deutschland war laut BAG der überproportionale Auftragseinbruch im grenzüberschreitenden Straßengüterverkehr. Dadurch nahm die Gelegenheit, günstig in den Nachbarstaaten zu tanken ab. Der vollständige Bericht des BAG steht ab sofort kostenlos im Internet zur Verfügung.

Datum

8. September 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Fred Dremel, Experte für Sozialvorschriften für das Fahrpersonal im Strassenverkehr, Arbeitszeitrecht , Kontrollgeräte Fred Dremel Sozialvorschriften
Von 1980 bis 2013 Betriebsprüfer Arbeitsschutz in Aachen auf dem Gebiet Sozialvorschriften für… Profil anzeigen Frage stellen
eurotransport-Experte Klaus Willems Klaus Willems Inspektor der belgischen Polizei i.R.
Consulting für den Straßentransport - Aus- Weiterbildung der Berufskraftfahrer - Gerichtsgutachten Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.