Zoom
Foto: Thomas Küppers

Symposium Pharmalogistik

Ohne Risiken und Nebenwirkung

Rund um die Pharmalogistik - das trans aktuell-Symposium am 15. Mai bei karl dischinger in Ehrenkirchen ist fast ausgebucht. Erfahren Sie alles über die Good Distribution Practice und weitere Anforderungen und sicheren Sie sich die letzten Restplätze!

Rund 70 Ameldungen sind bereits für die Veranstaltung eingegangen, bei der Best Practice im Vordergrund steht.

Validierung und Qualifizierung

Was bei der Validierung und Qualifizierung von Objekten und IT-Systemen zu beachten ist, erläutert Kerstin Sacherer, Leiterin des Personal- und Qualitätsmanagements bei karldischinger. Worauf es bei GDP-konformen Transporten nach Asien und in den mittleren Osten ankommt, sagt Thomas Schleife, Geschäftsführer von Transco Berlin-Brandenburg. Maximilian Gamperling, Geschäftsbereichsleiter Health Care & Life Science bei LGI, berichtet, wie Lean Management in der Healthcare-Logistik funktioniert.

Was den Verladern wichtig ist

Worauf es wiederum Verladern ankommt, erläutern René Michel, Director Warehouse bei der Versandapotheke Doc Morris, während Dr. Harald Scheidecker, Senior GMDP Auditor und Senior GMDP Expert bei Boehringer Ingelheim Pharma, über die Qualitätsanforderungen an Spediteure beim weltweiten Transport von Arzneimitteln berichtet.

Um die passende Technik geht es bei dem Symposium ebenfalls. Eine Übersicht über Pharma-Ausbauten auf der letzten Meile präsentiert Andreas Schumann, Vorsitzender beim Bundesverband der Kurier-Express-Post-Dienste (BdKEP).

Internationale Pharmatransporte

Mehr den Fernverkehr beziehungsweise den Auflieger im Blick hat Referent Carsten Krieger, Produktmanager bei Schmitz Cargobull. Immer mehr kommt es vor dem Hintergrund der Energiewende aber auch auf den Fahrzeugantrieb an. André Reich und Steven Reinhold von Unitax Pharmalogistik berichten über ihre Erfahrungen mit einem Elektro-Fahrzeug. Bei einem abschließenden Logistik-Talk tauschen sich Andreas Biermann (Dekra), Maximilian Gamperling (LGI), Kerstin Sacherer (karldischinger) und Auditor Jürgen Grünewald (Grünewald) mit trans aktuell-Redakteurin Ilona Jüngst über die Anforderungen an die Pharmalogistik aus.

Blick hinter die Kulissen

Einen gewerbepolitischen Vortrag zu Beginn hält Karlhubert Dischinger, Präsident des Verbands Spedition und Logistik Baden-Württemberg (VSL), Firmenchef Karlkristian Dischinger hält das Schlusswort. Wie bei allen trans aktuell-Symposien in der Praxis haben die Teilnehmer die Möglichkeit, beim Gastgeber hinter die Kulissen zu blicken und sich ein Bild vom Pharmabereich bei karldischinger zu machen.

Teilnahmegebühr: 270 Euro (netto) pro Person, 230 Euro für Dekra-, BdKEP und VSL-Mitglieder sowie für Mitglieder der BGL-Landesverbände. Anmeldung: www.etmevents.de/tasymposien.

Ilona Jüngst

Autor

Datum

7. Mai 2018
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare