Parkplatznot Zoom
Foto: Götz Mannchen

Strategien gegen Parkplatzmangel

In Baden-Württemberg fehlen 2.500 Lkw-Parkplätze

Auch in Baden-Württemberg sind Lkw-Parkplätze an den Raststätten nach wie vor Mangelware. Nach Angaben des Landesverkehrsministeriums fehlen rund 2.500 Stellplätze.

Die größte Not besteht entlang den Autobahnen A5 Richtung Schweiz sowie entlang der A6 und der A8. Nachdem das Land 2017 rund 130 neue Lkw-Parkplätze bereitgestellt hat, will es auch weiterhin gegen den Parkplatzmangel vorgehen: Telematische Anlagen sollen die Auslastung und die Kapazitäten von Parkplätzen mittels Lkw-Kolonnen-Parken oder Kompaktparken erhöhen.

Darüber hinaus sollen verstärkt automatische Hilfssysteme wie etwa an der A5 in Fahrtrichtung Basel und an den Rastanlagen Blauenblick, Bad Bellingen West, Fischergrund, Neuenburg oder Streitkopf freie Stellplätze an Raststätten anzeigen. Die Fahrer finden die Infos zusätzlich auf der Homepage der Straßenverkehrszentrale (www.svz-bw.de).

"Schlussendlich muss aber auch die Schiene für den Güterverkehr wieder eine echte Alternative werden", betonte Verkehrsminister Winfried Hermann. Dazu setzt das Land auf Ausbau und Elektrifizierung der Bahnstrecken zwischen Main und Bodensee.

Susanne Spotz, ETM online

Autor

Datum

8. Januar 2018
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Beratung von Fahrern und Unternehmern rund um das Thema Navigationsgeräte für den Einsatz im… Profil anzeigen Frage stellen
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Leitung von großen Fuhrparks und der Tätigkeiten rund um den Fuhrpark Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen