Verladung Palette am Fraport Zoom
Foto: Fraport/Stefan Rebscher

Slot-Buchung am Flughafen Frankfurt

Wer nicht bucht, muss draußen bleiben

Die beiden Handling-Agenten FCS Frankfurt Cargo Services und LUG Aircargo Handling führen zum Stichtag 15. Mai 2018 die verbindliche Slot-Buchung für die Rampenabfertigung ein.

Das bedeutet, dass Anlieferungen und Abholungen nur noch auf Basis einer vorherigen Slot-Buchung möglich sind. Dadurch soll eine deutliche Prozessverbesserung bis hin zu schnelleren und planbaren Abläufen erreicht werden. Die Slot-Buchung ist einfach und in wenigen Minuten erledigt. Der Fahrer oder Spediteur müsse lediglich eine Transportvoranmeldung ausfüllen und an das Rampensteuerungssystem schicken, erläutert der IT-Dienstleister Dakosy, von dem die Software zur Rampensteuerung stammt. Innerhalb kürzester Zeit bekomme der Kunde dann die Bestätigung für den Slot zurück oder aber einen anderen Termin vorgeschlagen.

Die Anbindung funktioniert über eine neutrale IT-Plattform, die Dakosy Fair@Link getauft hat. Die Zugänge sind über eine Web-Anwendung, eine App sowie über Schnittstellen gewährleistet. Weitere Informationen hierzu gibt es auf der Homepage von Dakosy sowie per E-Mail.

Portraits

Datum

27. April 2018
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare