Peterbilt 579 UltraLoft 3 Bilder Zoom
Foto: Peterbilt

Peterbilt 579 UltraLoft

Amerikanischer Fernverkehrs-Traum

Der amerikanische Lkw-Bauer Peterbilt setzt auf puren Luxus – und bietet das Fernverkehrs-Flaggschiff 579 jetzt mit einer einzigartigen UltraLoft-Kabine an.

Breite Matratzen, eine herausragende Kopffreiheit und "die branchenweit größte" Mikrowelle – das sind nur einige der Highlights, die die US-Marke Peterbilt der neuesten Variante ihres Fullsize-Trucks 579 angedeihen lässt.

Die luxuriöse UltraLoft-Kabine soll den "Fahrerkomfort maximieren" – und ist daher unter anderem auch mit einem 32 Zoll großen Flachbildschirm ausgestattet. "Die ersten Kunden, die die UltraLoft gesehen und getestet haben, haben für überwältigende Begeisterung gesorgt und die ersten verfügbaren Produktionsmodelle angefordert", so Robert Woodall, stellvertretender Generaldirektor für Vertrieb und Marketing der Peterbilt Motors Company.

Komfort und Produktivität im Fokus

Doch nicht nur der Fahrer profitiert von der neuen, auf maximale Raumausbeute ausgelegte Kabine: Auch die Aerodynamik des Lkw wurde um circa zwei Prozent optimiert. "Während des Designprozesses haben wir uns gefragt, was sich dazu eignet, den Fahrern höchsten Komfort zu bieten und zeitgleich die Produktivität zu steigern. Daher haben wir die Kopffreiheit erhöht, den Stauraum vergrößert und die Platzverhältnisse in der Kabine verbessert", sagte Scott Newhouse, Chefingenieur der Peterbilt Motors Company. "Der Loft-Style-Raum, die Effizienzsteigerung und die Reduzierung des Gesamtgewichts zeugen von der Konzentration des Teams auf die Maximierung des Fahrerlebnisses."

Julian Hoffmann

Autor

Datum

16. Februar 2018
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare