Zoom

Neue Leuchten sorgen für umweltfreundliches Licht

Die Tank- und Rastanlage Walsleben an der A 24 (Berlin – Hamburg) ist neuerdings mit Strom sparenden LED-Leuchten ausgestattet. ...

Damit hat das Bundesverkehrsministerium (BMVBS) das bundesweit erste Pilotprojekt für die Außenbeleuchtung von Raststätten mit LED-Technik gestartet. In Fahrtrichtung Hamburg leuchten insgesamt 28 Masten mit LED-Lampen. Nach Angaben des BMVBS soll mit dem Projekt Lebensdauer, Energieeffizienz und Haltbarkeit der LED getestet werden. Für herkömmliche Quecksilberdampflampen, die an Raststätten häufig verwendet wurden, besteht ab 2015 ein EU-weites Verkaufsverbot. LED-Lampen sind frei von Quecksilber und Natrium. Sie entwickeln laut BMVBS weniger Wärme und reduzieren damit den CO2-Ausstoß. Das gleichmäßige warme Licht bedeute mehr Sicherheit für Auto- und Lkw-Fahrer. Text: Susanne Spotz Datum: 14.09.2009

Datum

14. September 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Kristina Dietze von der Polizeidirektion Görlitz/ Autobahnpolizei Kristina Dietze Polizeioberkommissarin Autobahnpolizeirevier Bautzen
Expertin für Gefahrguttransporte (aus polizeilicher Sicht), Vermögensabschöpfung im… Profil anzeigen Frage stellen
Michael Tobiasch, Experte für Softwareauswahl und -einführung (TMS, WMS, CRM etc.); Analyse/Optimierung von Prozessen und deren IT-Unterstützung Michael Tobiasch Softwareauswahl und -einführung
Michael Tobiasch berät Speditionen und Logistikunternehmen unter anderem bei der Auswahl von… Profil anzeigen Frage stellen