RailRunner Europe, Megatrailer, kranbar Zoom
Foto: RailRunner Europe

Megatrailer

RailRunner stellt kranbare Trailer bereit

Auf der Route Braunschweig-Bratislava will RailRunner Europe zunächst 100 kranbare Megatailer auf Fahrt schicken.

Die 101 Kubikmeter großen Trailer stehen laut Unternehmen ab April für Logistiker im Raum Hannover, Göttingen, Braunschweig, Salzgitter, Wolfsburg und Magdeburg zur Verfügung. Weitere Zugverbindungen sowie weiteres Equipment seien geplant, erklärt das Unternehmen.

RailRunner wirbt damit, dass Logistiker ohne eigene Investitionen oder längere Miete das Transportmittel testen und dauerhaft nutzen können. Besonders geeignet seien die 13,62 Meter langen Megatrailer mit Seitenplane und drei Meter Innenhöhe für den Transport von verpackter, auch voluminöser und nicht temperaturempfindlicher Ladung. Die Trailer verfügen über 34 Palettenstellplätze und haben ein Hubdach zum Öffnen. Auch verstärkte Planen, etwa für Agrarprodukte, sowie ausreichende Ladungssicherungsmittel stünden zur Verfügung. Alle Trailer sind mit einem Telematiksystem ausgestattet.
 
Die kranbaren Trailer werden von Montag bis Freitag in den RailRunner-Zügen über die rund 800 Kilometer lange Strecke von Bratislava nach Braunschweig und umgekehrt befördert. 18 Stunden dauert eine Fahrt. Zudem bietet RailRunner dreimal pro Woche eine Anschlussverbindung von Bratislava nach Rumänien an das Terminal in Curtuci an.
Kunden haben entweder die Möglichkeit im Terminal-Terminal-Verkehr auf die Trailer zuzugreifen oder als Komplettleistung im Haus-Haus-Verkehr. Hierbei arbeitet RailRunner mit Transportunternehmen wie etwa der Spedition Wandt zusammen.

Susanne Spotz, ETM online

Autor

Datum

13. März 2018
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare