Massive Verstöße gegen Ruhezeiten Zoom

Massive Verstöße gegen Ruhezeiten

Mit den Lenk- und Ruhezeiten nehmen es viele Fahrer und Firmen nicht so genau. Bei mehr als jedem vierten auf Verstöße gegen das Fahrpersonalrecht kontrollierten Lkw (94.257 von 342.078) ist das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) voriges Jahr fündig geworden.

Bezogen auf deutsche Unternehmen ist die Quote gar noch etwas höher. An erster Stelle stehen Verstöße gegen die Ruhezeiten, gefolgt von Verstößen gegen die Lenkzeiten und Unterbrechungen, die zu kurz oder zu spät genommen wurden. In der Kontrollstatistik insgesamt fallen Verstöße gegen das Fahrpersonalrecht auch am stärksten ins Gewicht. Insgesamt überprüfte das BAG voriges Jahr 513.812 Fahrzeuge, davon hat es 91.380 beanstandet. Von den 181.186 registrierten Verstößen bezogen sich 76,4 Prozent auf das Fahrpersonalrecht. Text: Matthias Rathmann Datum: 29.06.2010

Datum

29. Juni 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Leitung von großen Fuhrparks und der Tätigkeiten rund um den Fuhrpark Profil anzeigen Frage stellen
Björn Kränicke, Experte für Aus- und Weiterbildung BKF Björn Kränicke Aus- und Weiterbildung BKF
Koordinator des CompetenceCenters Transport-Logistik und zuständig für die Entwicklung und Pflege… Profil anzeigen Frage stellen