MAN macht sich lang Zoom

MAN macht sich lang

Nutzfahrzeughersteller MAN plant, sich am deutschlandweiten Feldversuch für „Lang-Lkw“ zu beteiligen. Der Konzern sieht nach eigenen Angaben in der Feldstudie der Bundesregierung, die Anfang nächsten Jahres starten soll, eine erfolgversprechende Möglichkeit, dem zukünftig zu erwartenden Transportaufkommen Herr zu werden und die damit verbundenen Umweltbelastungen zu reduzieren.

Von dem, über ein Jahr angelegten, Versuch versprechen sich Lkw-Hersteller als auch Betreiber Effizienzsteigerungen die gleichsam Einsparungen in CO2-Ausstoß, Verbrauch und Kosten ergeben sollen. Die Fahrzeuge die MAN am Test beteiligen möchte, sind mit aller zur Verfügung stehenden Fahrsicherheitstechnik so wie Fahrerassistenzsystemen ausgestattet. Darüber hinaus will MAN alle zukünftigen Fahrer der überlangen Lkw mit einem Sicherheitstraining von MAN ProfiDrive optimal auf die erhöhten Anforderungen vorbereiten. Text: Sandra Moser Datum: 23.09.2010

Datum

23. September 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Klaus Ridder Gefahrguttransport
Fachbuchautor für Gefahrgutliteratur sowie Leiter von Seminaren und Kongressen im Bereich… Profil anzeigen Frage stellen
eurotransport-Experte Klaus Willems Klaus Willems Inspektor der belgischen Polizei i.R.
Consulting für den Straßentransport - Aus- Weiterbildung der Berufskraftfahrer - Gerichtsgutachten Profil anzeigen Frage stellen