Zoom

Luft- und Seefracht legen um 13 Prozent zu

Logwin mit Bilanz 2017 zufrieden

Der Logistikdienstleiter Logwin hat 2017 sein operatives Ergebnis von 35,5 Millionen auf 38,1 Millionen Euro verbessert. Umsatzstärkster Bereich ist weiter das Geschäftsfeld Air + Ocean.

Nach eigenen Angaben erreichte Logwin neben dem operativen Ergebnis  (EBITA) von 38,1 Millionen Euro ein Periodenergebnis von 26,7 Millionen Euro. Ein Umsatzplus erzielte vor allem der Geschäftsbereich Air + Ocean: Das Plus von 20,8 Prozent führte zu einem Umsatzergebnis von 753,2 Millionen Euro. Laut Logwin führten sowohl die steigenden Luft- und Seefrachtmengen also auch die erhöhten Frachraten dazu.

Im Geschäftsfeld Solutions lag der Fokus des Unternehmens mit Sitz im luxemburgischen Grevenmacher nach eigenen Angaben auf der Stabilisierung wichtiger Standorte, gleichzeitig  beeinflussten Neugeschäfte mit Bestandskunden die Geschäftsentwicklung. "Trotz des unverändert starken Preis- und Wettbewerbsdrucks" habe das Geschäftsfeld 2017 mit 368,2 Millionen Euro einen Umsatz erzielt, der fast auf Vorjahresniveau (369,1 Millionen ) lag.

Ilona Jüngst

Autor

Datum

28. Februar 2018
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare