Lego Arocs Zoom
Foto: PatrickWittmann.com

Lego-Arocs

Herausforderung für Bastler

Lego miniaturisiert den Mercedes Arocs für seine Technic-Baureihe.

Baggerzahnoptik trifft Lego-Steinchen: In Zusammenarbeit mit Mercedes-Benz hat Lego einen funktionstüchtigen Miniatur-Arocs 3245 entwickelt. Der vierachsige Kipper mit Ladekran besteht aus insgesamt 2.793 Teilen. Elektromotoren und Pneumatik-Komponenten machen ihn zu einem der komplexesten Modelle im Lego-Technic-Sortiment. Als Mindestalter gibt Lego daher 11 Jahre an.
Der Bausatz ist ab dem 1. August 2015 im Handel erhältlich. Einer unserer Redakteure hat sich schon bereit erklärt, sich der 2.793 Steinchen anzunehmen – in seiner Freizeit, versteht sich. Über den Baufortschritt wird er dann in der FERNFAHRER-Modellrubrik berichten.

Johannes Roller, Redakteur FERNFAHRER

Autor

Datum

24. Juli 2015
5 4 3 2 1 4 5 1
Kommentare
Unsere Experten
Prof. Dr.-Ing. Heinz-Leo Dudek, Experte für Telematik Heinz-Leo Dudek Telematik
Prof. Dr. Dudek ist Studiengangsleiter für das Wirtschaftsingenieurwesen an der DHBW Ravensburg… Profil anzeigen Frage stellen
Björn Kränicke, Experte für Aus- und Weiterbildung BKF Björn Kränicke Aus- und Weiterbildung BKF
Koordinator des CompetenceCenters Transport-Logistik und zuständig für die Entwicklung und Pflege… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.