Zoom
Foto: Kögel

Jetzt bewerben

Exklusive Leserreise zu Kögel

Auch 2107 erhalten die Leser von FERNFAHRER, der Schwesterzeitschrift lastauto omnibus und trans aktuell die exklusive Gelegenheit hinter die Kulissen des Trailer-Herstellers Kögel zu schauen. Bewerben Sie sich jetzt - die Plätze sind begrenzt.

Im Mittelpunkt der diesjährigen Leserreise steht ein Thema, das immer wieder Grund für Missverständnisse und Beanstandungen bei Kontrollen gibt – die Ladungssicherung. Themen wie Reibbeiwert und Lastverteilung beschäftigen Verlader, Transporteure und Fahrer im Tagesgeschäft. Deshalb bekommen Teilnehmer eine detaillierte Einweisung in die vom Trailerhersteller speziell auf unterschiedliche Transportgüter maßgeschneiderten Sicherungslösungen. Tipps und Erläuterungen hierzu erhalten die 20 Gewinner an einem eigens dafür aufgebauten Curtainsider Kögel Cargo, auf dem Transportbehälter wie Oktabins, Gitterboxen, Getränkekisten oder auch Palettenware mit wenig Aufwand fachmännisch gesichert werden kann.

Exklusive Führung durch das Kögel Werk

Zudem bekommen die Gewinner der Leserreise einen Einblick in die Produktion des breit aufgestellten Trailer-Programms von Kögel. Vom Sandstrahlen der Fahrgestelle, über die Lackierung, der Montage der Achsen bis hin zum Ziehen der Kabelbäume – die Gewinner sind bei der Werksbesichtigung haut nah dabei. Da kommen natürlich Fachfragen auf. Ein Kögel-Ingenieur, der die Gäste exklusiv begleiten wird, wird hier Antworten sorgen und dabei aus dem Entwicklungsnähkästchen plaudern. Denn dass hinter der Konstruktion eines Auflieger weit mehr steckt als ein Planenaufbau mit wahlweise zwei bis drei Achsen, wird spätestens dann deutlich, wenn die VIP-Gäste einen Blick auf die 2016 vorgestellte, hauseigene Trailer-Achse KTA werfen können, die durch ihre Doppelfederung die Fahreigenschaften eines Sattelzugs deutlich verbessern soll. Was hinter der "Wellness-Behandlung" des Kögel-Chassis steckt, oder seiner „Hochzeit“ mit dem maßgeschneiderten Aufbau, wird an dieser Stelle allerdings noch nicht verraten.

Spitzensport mit VIP-Feeling

Während der zweitägigen Veranstaltung voller technischen Raffinessen, auch ein sportliches Highlight. In diesem Jahr geht es zum Basketball-Bundesliga-Spitzenspiel zwischen den langen Kerls von Ratiopharm Ulm gegen MBC Weißenfels. Für beste Sicht in der Ulmer Ratiopharm Arena ist gesorgt. Hierfür stehen nicht nur Lounge-Plätze auf der Haupttribüne bereit sondern auch ein mehrgängiges Buffet-Dinner, eine umfangreiche Getränkeauswahl inklusive.  Die Reise findet von Sonntag, den 3. Dezember, auf Montag, den 4. Dezember 2017 statt. Die Hotel-Übernachtung auf Montag, inklusive Frühstück übernimmt der Gastgeber Kögel. Lediglich die Anreisen nach Neu-Ulm und Burtenbach muss von den ausgelosten Gewinnern selbst organisiert werden. Der Bewerbungsschluss ist der 1. November 2017.

Hier können Sie sich anmelden

Knut Zimmer

Autor

Datum

11. Oktober 2017
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.