KN und Temasek gründen Joint-Venture. Zoom
Foto: KN und Temasek gründen Joint-Venture.

Joint Venture mit Investmentgesellschaft

KN unterstützt Technologie-Startups

Der Schweizer Logistiker Kühne + Nagel will neue Logistik-Innovationen durch Startups befördern. Dazu soll ein Joint Venture mit der Investmentgesellschaft Temasek aus Singapur beitragen.

Nach Angaben des Logistikkonzerns haben Kühne + Nagel und Temasek bereits eine Absichtserklärung für das Joint Venture unterschieben. Gemeinsaes Ziel ist es demnach, in junge Unternehmen zu investieren, die innovative Technologie für Logistik und Supply Chains entwickeln. Dabei wollen sich die Partner auf die Bereiche Big Data und Predictive Analytics, künstliche Intelligenz, Blockchain und Robotik konzentrieren.
 
Temasek soll dabei die Investment-Expertise mitbringen, während Kühne + Nagel sein weltweites Logistiknetzwerk und -Know-how zur Verfügung stelle. "Dieses Joint-Venture wird die Transformation in der Logistikbranche beschleunigen", sagt Dr. Jörg Wolle, Verwaltungsratspräsident von Kühne + Nagel International, in der Mitteilung.

v.l.n.r.: Dr. Jörg Wolle, Verwaltungsratspräsident Kühne + Nagel International; Tan Chong Lee, President & Head Europe and South East Asia Temasek; Juliet Teo, Head Transportation & Logistics Temasek; Dr. Detlef Trefzger, CEO Kühne + Nagel International
 

Ilona Jüngst

Autor

Datum

15. Januar 2018
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare