JCL, Lager, Lkw Zoom
Foto: Doris Sporer/JCL

JCL Logistics expandiert

Höherer Marktanteil im B2C-Segment

Der österreichische Logistikdienstleister JCL Logistics erweitert im Zuge der gestiegenen Anforderungen des B2C-Marktes sein flächendeckendes Netz in der DACH- Region. Im Jahr 2018 sollen acht neue Stützpunkte eröffnet werden.

JCL Logistics stellt nach eigenen Angaben Güter ab einem Gewicht von 32 Kilogramm zu und bietet neben der Lieferung auch Dienstleistungen wie Auspackservice, Verpackungsentsorgung sowie Aufbau und Montage von Möbeln und den Einbau- und Anschlussservice von Haushaltsgeräten an. Mit Zusatzangeboten wie diesen stellen sich laut JCL immer mehr Logistikdienstleister den stetig wachsenden Forderungen der Endkunden und Verbraucher. Neben immer kürzer werdenden Zustellzeiten, erwarten diese demnach Transparenz und Nachvollziehbarkeit, wenn es um ihre Bestellungen geht.

Zusätzlich werde JCL Logistics ab Februar dieses Jahres die Zusammenarbeit mit dem Einrichtungshaus Ikea auch auf Deutschland ausweiten. In Österreich kooperieren die beiden Unternehmen bereits seit 2011.

Autor

Datum

19. Februar 2018
5 4 3 2 1 5 5 2
Kommentare