Zoom
Foto: Iveco

Iveco Stralis NP 460

LNG-Lkw in neuer Leistungsklasse

Iveco setzt seine Erdgas-Strategie fort: Mit dem neuen Stralis NP 460 stellen die Italiener eine 460 PS starke LNG-Sattelzugmaschine mit 13-Liter-Motor und automatisiertem 12-Gang-Getriebe vor.

Mit dem neuen, monovalenten Cursor 13 NP Motor macht Iveco in Sachen Erdgas nochmal einen wichtigen Schritt nach vorne – und stellt dem 400 PS starken, nur 8,7 Liter starken Cursor 9 ein kräftiges Triebwerk zur Seite. Dank der Kombination mit dem automatisierten 12-Gang-Hi-Tronix-Getriebe und dem GPS-basierten Hi-Cruise-Predictive-Driving-System ist die mit Erdgas betriebene Sattelzugmaschine bestens für den schweren Fernverkehr gewappnet. Je nach Kundenwunsch kann der Lkw mit CNG-Tanks für gasförmiges Erdgas, mit LNG-Tanks für verflüssigtes Erdgas oder mit einer Kombination aus beiden Kraftstofftanks geordert werden. Im Falle der reinen LNG-Tankversion liegt die Reichweite des Stralis NP laut Hersteller bei bis zu 1.600 Kilometern.

Erhebliche Schadstoffreduktion

Der neue Erdgas-Motor reduziert die Partikel im Abgas um 99 Prozent, die Stickoxidwerte liegen um 60 Prozent unter den Euro-VI-Grenzwerten. Durch die sogenannte stöchiometrische Verbrennung mit Fremdzündung ist der Stralis NP 460 erheblich leiser als eine mit Dieselkraftstoff betriebene Sattelzugmaschine – dazu gestaltet sich die Abgasnachbehandlung mit 3-Wege-Katalysator ohne Regenerationsphasen oder den Einsatz von Zusatzstoffen als technisch einfach und erhöht damit den zur Verfügung stehenden Bauraum und die Nutzlast.

Die Erdgasinjektoren, das Kraftstoffrail, die Kolben und der wassergekühlte Turbo sind laut Iveco auf höchste Leistungsfähigkeit hin ausgelegt. Die TCO (total costs of ownership) seien im Vergleich zu einem konventionellen Diesel-Lkw um bis zu neun Prozent zurückgegangen. Dazu leisten auch die auf 90.000 Kilometer verlängerten Serviceintervalle ihren Beitrag.

Gute Auftragslage

Gut ein Jahr nach Einführung des 400 PS starken, ebenfalls mit reinem LNG betriebenen Stralis NP 400 haben sich laut Iveco schon 100 Kunden für die Erdgas-Technologie entschieden und so einen Auftragsbestand von 1.600 Fahrzeugen geschaffen.

Autor

Datum

2. November 2017
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.