Alles über Historische Deutschlandfahrt
51 Bilder Zoom
Foto: Alexander Fischer

Deutschlandfahrt 2014

Der Tross kommt in Hünfeld an

Nach dem Start in Frechen sind die Teilnehmer nach einer langen und harten Etappe in Hünfeld bei Fulda eingetroffen.

Der Wettergott war auf der Seite der Teilnehmer. Ein paar Wolken ziehen am Himmel, aber kein Regen in Sicht. Der große Festplatz Haselgrund in Hünfeld, den die Stadt Hünfeld vertreten durch Siegfried Herget zur Verfügung gestellt hat, ist ideal für die 70 Fahrzeuge.

Helmut Knecht und Alexander Fischer platzierte alle Fahrzeuge in bester Manier. 70 wunderbare Exemplare zeigten sich von ihrer besten Seite. Interessierte Besucher hatten die Möglichkeit, ihr schönstes Foto der alten Schätzchen zu machen.

Auch die Fuldaer Zeitung war vor Ort und hat zusätzlich zum Artikel in der Samstagszeitung einen kleinen Film über das Eintreffen der Oldies online gestellt. Hier starten Sie das Video.

Freibad für die Fahrer

Zum Duschen und zur Körperpflege konnten die Teilnehmer hier in Hünfeld das örtliche Freibad besuchen. Dank Markus Flügel wurden die Teilnehmer am Abend in der Stadthalle Kolpinghaus von Maria Hellas und ihrem Team köstlich versorgt.

Am Samstagmorgen bescherte der Motorsportclub Hünfeld und das Team von Carmen Kircher den Fahrern ein fürstliches Frühstück.

Zweite Etappe nach Schweinfurt

Dann ging es auf die zweite Etappe, die mit 120 Kilometern eine der kürzeren ist. Der erste Stopp fand 15 Kilometer nach Hünfeld  beim Point Alpha statt, bevor es dann weiter ging zu ZF nach Schweinfurt in die Ernst Sachs Straße.



 

Gedenkstätte Point Alpha

Der historischen Ort Point Alpha erinnert an die Konfrontation der beiden Machtblöcke im Kalten Krieg und die leidvolle Zeit der innerdeutschen Teilung. Hier finden Sie alle Informationen zur Gedenkstätte, den Öffnungszeiten, Angeboten und vielem mehr.  

Einen besseren Ort als Zwischenstopp auf dem Weg nach Schweinfurt zu ZF konnte die Tour nicht nehmen. An diesem geschichtsträchtigen Ort sind Teile der ehemaligen Grenzanlage erhalten und restauriert. Die Teilnehmer und Besucher konnten so einen wichtigen Teil deutscher Geschichte nacherleben. 

Foto von Alexander Fischer, ETMservices

Autor

Datum

14. September 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier Matthias Pfitzenmaier Fachanwalt für Verkehrsrecht
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier ist Fachanwalt für Verkehrsrecht. Seit 1997 arbeitet er im… Profil anzeigen Frage stellen
eurotransport-Experte Klaus Willems Klaus Willems Inspektor der belgischen Polizei i.R.
Consulting für den Straßentransport - Aus- Weiterbildung der Berufskraftfahrer - Gerichtsgutachten Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.