Rüdiger Grube Zoom
Foto: Pablo Castagnola

Hamburger Hafen und Logistik (HHLA)

Rüdiger Grube soll Aufsichtsrat werden

Der ehemalige Bahn-Chef Rüdiger Grube soll Aufsichtsrat des Dienstleisters Hamburger Hafen und Logistik (HHLA) werden.

Das berichtet das Hamburger Abendblatt. Grube soll demnach auf Peer Witten folgen, dem bisherigen Aufsichtsratsvorsitzenden der HHLA. Sollte der bestehende Aufsichtsrat dem Ansinnen der Senatskommission um Wirtschaftssenator Frank Horch (parteilos) und Staatsrat Rolf Bösinger (SPD) nachkommen, könnte der ehemalige Vorstandsvorsitzender der Bahn sein Amt am 21. Juni antreten. An diesem Tag findet die HHLA-Hauptversammlung statt.

Grube wäre die zweite entscheidende Personalie bei HHLA innerhalb kurzer Zeit. Seit Jahreswechsel hat der HHLA-Vorstand mit Angela Titzrath eine neue Vorsitzende. Sie trat die Nachfolge von Klaus-Dieter Peters an, nachdem dieser seinen Vertrag nach fast 14 Jahren nicht verlängert hatte.

Portraits

Datum

22. März 2017
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Fred Dremel, Experte für Sozialvorschriften für das Fahrpersonal im Strassenverkehr, Arbeitszeitrecht , Kontrollgeräte Fred Dremel Sozialvorschriften
Von 1980 bis 2013 Betriebsprüfer Arbeitsschutz in Aachen auf dem Gebiet Sozialvorschriften für… Profil anzeigen Frage stellen
Björn Kränicke, Experte für Aus- und Weiterbildung BKF Björn Kränicke Aus- und Weiterbildung BKF
Koordinator des CompetenceCenters Transport-Logistik und zuständig für die Entwicklung und Pflege… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.