Parkplatz Zoom
Foto: Matthias Rathmann

Hafen Calais

Intelligentes Management für Trailer

Im Hafen von Calais gibt es jetzt eine neue Anlage für fahrerlose Trailer, die von einem intelligenten Verkehrsmanagementsystem verwaltet wird.

 Auf einer Fläche von 10.500 Quadratmetern können Trailer mit Ziel Großbritannien ganz in der Nähe des intermodalen RoRo-Terminals und dem VIIA-Terminal der Rollenden Landstraße in Richtung Pyrenäen geparkt werden, teilte der Hafen Port Boulogne Calais mit.
 
E-modal heißt das wesentliche Element des Systems, das Transporteuren Zeitgewinne und und eine lückenlose Rückverfolgbarkeit verschaffen soll. Es vereint alle Akteure der Lieferkette auf einer Plattform, vom Transportunternehmen bis zum Hafenmeister und den Grenzschutzbehörden.
 
Kfz-Kennzeichen werden am Eingang der Anlage automatisch erfasst, die - von anderen Verkehrsströmen getrennt - an allen Wochentagen rund um die Uhr geöffnet ist. Dank der speziellen Zufahrtsstraße müssen die Fahrer jetzt nicht mehr persönlich bei Reedereien und Sicherheitsbehörden vorstellig werden, diese Aufgaben werden vom Hafenpersonal während des Transits zum Terminal übernommen. Auch der bereits bestehende Parkplatz für Trailer in Richtung Dover wurde auf den neuesten Stand gebracht.
 

Autor

Datum

26. Januar 2017
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Kristina Dietze von der Polizeidirektion Görlitz/ Autobahnpolizei Kristina Dietze Polizeioberkommissarin Autobahnpolizeirevier Bautzen
Expertin für Gefahrguttransporte (aus polizeilicher Sicht), Vermögensabschöpfung im… Profil anzeigen Frage stellen
Markus Bauer, Experte für Trucksport Markus Bauer Truck Sport
Redakteur beim ETM Verlag. Truck Sport in allen Variationen ist sein Steckenpferd… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.