Contargo Terminal am GVZ Hof Zoom
Foto: Contargo/Jochen Bake

GVZ Hof erweitert Kapazitäten

Contargo steckt 20 Millionen in Ausbau

Das Güterverkehrszentrum (GVZ) am Hofer Hauptbahnhof wird ausgebaut. Contargo steckt 20 Millionen in das Terminal.

Nach dem Umbau hat das GVZ in Hof die doppelte Kapazität. Bis es so weit ist, muss allerdings erst noch kräftig investiert werden. Wobei dies nach der rund 15jährigen Vorgeschichte zeitlich kaum ins Gewicht fällt.

Mit einem 90-prozentigen Zuschuss durch den Freistaat Bayern räumt die Stadt Hof für knapp neun Millionen Euro das Gelände für die Erweiterung und baut eine Erschließungsstraße. Erst dann kann der Logistikdienstleister Contargo das Gelände übernehmen. Die anschließenden Baumaßnahmen belaufen sich auf voraussichtlich 20 Millionen Euro. Wobei das Eisenbahnbundesamt die Erweiterung des Terminals am GVZ Hof finanziell unterstützt.

Portraits

Datum

25. April 2018
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare