Stefan Kölbl, Vorstandsvorsitzender von DEKRA SE und DEKRA e.V. Zoom
Foto: DEKRA

Advertorial: Grußwort von DEKRA Chef Stefan Kölbl

Sichere Vorfahrt

Ob Digitalisierung, automatisiertes Fahren oder Prozessoptimierung im Unternehmen - in allen Bereichen ist das Thema Sicherheit relevant. Stefan Kölbl, Vorsitzender des Vorstands DEKRA e.V. und DEKRA SE, beleuchtet in seinem Grußwort alle Bereiche, die DEKRA als Partner bietet.

Sehr geehrte Damen und Herren,

der 2. DEKRA ­Zukunftskongress Nutzfahrzeuge in Berlin Anfang November mit über 300 Gästen zeigte eindrucksvoll: Die digi­tale Transformation hat die Transport- und Logistikbranche voll erfasst. Das Nutzfahrzeug der Zukunft wird vernetzt sein. Auch das automatisierte Fahren auf der Autobahn wird wohl schneller Realität als vielfach gedacht. Sicherheit spielt dabei die entscheidende Rolle: Deshalb verfügen wir seit Anfang November mit dem Kauf des Lausitzrings in Klettwitz über Europas größtes herstellerunabhängiges Prüf- und Test­are­al für automatisiertes und vernetztes Fahren. Dort testen wir alle sicherheitsrelevanten Fahrsituationen. Denn für Sicherheit gibt es keine Alternative.

Immense Fortschritte gibt es auch bei alternativen Antrieben: Stadtbusse, Transporter und Lkw im Verteilerverkehr werden zunehmend elektrisch bewegt. Das ist mit großen Herausforderungen für jeden Fuhrparkbetreiber verbunden. Um im harten Wettbewerb vorne zu fahren, sind regelmäßige Investitionen in innovative Technologien ebenso unerlässlich wie ein wirtschaftlicher und sicherer Fuhrpark. Rele­vant sind auch zuverlässige, gut ausgebildete Fachkräfte, eine intelligente Disposition für die Optimierung der Prozesse sowie die Reduzierung von Standzeiten und Leerkilometern.
In allen diesen Punkten versteht sich DEKRA als Ihr Partner. Unserem 1925 in der Gründungssatzung formulierten Auftrag, „die Betriebs- und Ver­kehrs­sicher­heit der Kraftfahrzeuge (...) zu unterstützen und zu fördern“, sind wir bis heute fest verpflichtet. Wie stark unser umfangreiches Dienstleistungsportfolio von Flottenbetreibern nachgefragt ist, zeigt sich auch in der Treue unserer rund 23.000 Mitglieder: Viele Unternehmen dürfen wir schon seit Jahrzehnten auf ihrem Weg begleiten.

Automotive Bereich: Fahrzeugprüfungen, Gutachten und mehr

Unverändert hat bei DEKRA der automotive Bereich einen hohen Stellenwert: Unser Ser­vice­spektrum reicht von Fahrzeugprüfungen und Gutachten über Gebrauchtwagenmanagement, Homologation und Typprüfung bis zu Schadenregulierung. In den vergangenen Jahren sind wir auch stark international gewachsen. Neben Deutschland und Frankreich haben Märkte in weiteren europäischen Staaten sowie in den Regionen Nordamerika und Asien-Pazifik kräftig an Bedeu­tung gewonnen. Darin zeigt sich der ungebrochene Trend zur Globalisierung.

Prüfung von Nutzfahrzeugen

Wenn es um die Prüfung von Nutzfahrzeugen geht, ist es unser Anspruch, diese durch unabhängige Sachverständige kompetent, aber gleichzeitig auch so effizient wie möglich durchzuführen. Das bedeutet: Wir orientieren uns am Bedarf der Nutzfahrzeughalter und versuchen, die Haupt- und Abgasuntersuchungen und weitere Sicherheitsprüfungen optimal in betriebsinterne Abläufe zu integrieren. Schließlich verdienen Fuhrparkbetreiber nur dann Geld, wenn ihre Fahrzeuge unterwegs sind – und das möglichst wirtschaftlich und sicher.

In Sachen Sicherheit

In Sachen Sicherheit sehen wir uns Menschen und Fahrzeugen verpflichtet. Denn der Mensch am Lenkrad ist für nahezu 90 Prozent aller Stra­ßen­ver­kehrs­unfälle mit Personen- beziehungsweise Sachschäden verantwortlich. Daher haben wir uns seit Jahren auch mit der ­DEKRA Akademie als behördlich anerkannter Ausbildungsstätte die kontinuierliche Weiterbildung von Kraftfahrern auf die Fahnen geschrieben. Erfahrene Ausbilder zeigen darüber hinaus Verladern und Kraftfahrern, was beim Thema Ladungssicherung zu beachten ist und wie sie Unfälle vermeiden können.

Vision 2025

Mit 92 erfolgreichen Geschäftsjahren im Rücken ist unser Blick längst auf die Zukunft gerichtet. Mit dem strategischen Programm „Vision 2025“ haben wir uns ehrgeizige Ziele für die weitere Expansion gesetzt: Immer wenn es auf der Welt um die technische und organisatorische Sicherheit geht, will DEKRA der bevorzugte Partner sein. Vor diesem Hintergrund freue ich mich auf die weitere gute Zusammenarbeit mit Ihnen.
Doch jetzt steht Weihnachten vor der Tür. Ich wünsche ­Ihnen frohe und vor allem erholsame Festtage. Kommen Sie gut in ein erfolgreiches Jahr 2018.

Ihr Stefan Kölbl

Autor

Datum

12. Dezember 2017
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Beratung von Unternehmen und Fahrern rund um das Thema Lenk- und Ruhezeiten. Schwerpunkt im… Profil anzeigen Frage stellen
Fred Dremel, Experte für Sozialvorschriften für das Fahrpersonal im Strassenverkehr, Arbeitszeitrecht , Kontrollgeräte Fred Dremel Sozialvorschriften
Von 1980 bis 2013 Betriebsprüfer Arbeitsschutz in Aachen auf dem Gebiet Sozialvorschriften für… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.