Alles über FERNFAHRER Roadshow Drive Your Dream
Geiselwind 2017, Festival, FF 8/2017, Supertrucks, Trucker- Country. 11 Bilder Zoom
Foto: Johannes Roller

Geiselwind 2017

Festival der Trucker- und Countryszene

Am langen Pfingstwochenende hat sich das beschauliche Geiselwind wieder in den Treffpunkt der deutschen Trucker- und Countryszene verwandelt.

An Pfingsten brummte, hupte und leuchtete es wieder am Autohof Geiselwind: Das gleichnamige Trucker- und Countryfestival hatte begonnen. Bis Pfingstmontag waren einzigartige Showtrucks, Livemusik, Grillbuden, Händlermeile, Kinderland, Lkw-Modelle und weitere Attraktionen geboten. Am Samstag gab es sogar eine echte Trucker-Hochzeit zu bejubeln: Torsten und Barbara Jehn machten ihren Traum wahr, auf dem Festival zu heiraten. So ging es im festlich geschmückten Scania R 730 von Toni Völk Transporte zur Trauung in der Autohofkirche – und anschließend im Korso mit kräftigem Hupkonzert zurück ins Fahrerlager, wo die Party stieg.

Auch wenn das Festival am Freitagabend eher ruhig startete, trafen nach und nach doch wieder etliche Stammgäste ein – wie Robert Mahle aus Gründau, der den Pero-Liner, einen altgedienten MAN F 2000, fährt oder Sascha und Sarah Sälzle aus Buchloe mit ihrem Scania, auf dessen Frontablage echte Kuhhörner thronen.

FERNFAHRER war mit US-Trucks und Bühnen am Start

"Wir sind jedes Jahr hier, das ist mittlerweile wie eine Sucht", erzählte Sascha, während er in der langen Schlange vor der Waschhalle stand. Derweil musste sich Bernhard Hennes aus Mittendorf, der seinen blauen DAF XF am Autohof volltankte, noch mal auf Tour verabschieden, bevor er am Samstag endlich zum Festival kommen konnte. Alte Geiselwind-Bekannte waren nicht zuletzt Thorsten Steinbrecher und Moni Rieck von der Spedition Eich, die wieder den weiten Weg aus Lüchow im Wendland auf sich genommen hatten. Oft war auch gefühlt die ganze Belegschaft vor Ort – so wie die gut gelaunte Truppe von Geißler Eiltransporte aus Kleinsteinach.

Der FERNFAHRER war diesmal mit zwei US-Trucks und Bühnen von American Truck Promotion am Start, mit Diesel Dieter vom Theater Andersland und seinem berühmten Bonbonregen, mit der Countryband Sawyer, mit Pascal und Heike Wiesner von Drive Concept Wiesner, mit der Semperit-Foto-Box und natürlich mit diversen Aboaktionen. Für die perfekte Kulisse sorgen außerdem der Peterbilt 379 von Marco Gemünd und der FERNFAHRER-Truck der LF Handel & Transport GmbH, die den Zubehör-Shop Trucks and Parts betreibt. Auch der FERNFAHRER-Shop war erstmals mit auf Tour: mit Modellen und den neuen FERNFAHRER-T-Shirts.

Johannes Roller, Redakteur FERNFAHRER

Autor

Datum

29. Juni 2017
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Kristina Dietze von der Polizeidirektion Görlitz/ Autobahnpolizei Kristina Dietze Polizeioberkommissarin Autobahnpolizeirevier Bautzen
Expertin für Gefahrguttransporte (aus polizeilicher Sicht), Vermögensabschöpfung im… Profil anzeigen Frage stellen
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Arbeitsrecht
Ich bin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht. Ich vertrete Arbeitnehmer und Arbeitgeber… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.