Wankmiller Zoom

Auf Achse

Heilbronn: Zeitreise per Bus

Eine Zeitreise durch die Geschichte des Omnibusbaus in Baden-Württemberg verspricht die Ausstellung „Vom Stadtcoupé zum Starliner“, die das Wirtschaftsarchiv Baden-Württemberg vom 15. September bis 15. Oktober im Heilbronner Haus der Wirtschaft der IHK zeigt. Die Ausstellung gibt laut IHK Einblicke in das breite Spektrum südwestdeutscher Omnibus- und Karosseriebaufirmen. Die meisten dieser Firmen sind heute nur noch Experten, Oldtimerfreunden und Sammlern bekannt. Die Besucher werden in die frühen Jahrzehnte des Omnibusbaus im deutschen Südwesten entführt und entdecken das Engagement der dortigen Unternehmer und Ingenieure. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen Abbildungen von Fahrzeugen und Omnibussen sowie technische Spezialitäten, für die ein Unternehmen bekannt wurde und die ihm eine besondere Stellung im Omnibusbau verschafften. Mit dabei sind die Karosseriewerke Weinsberg und Drauz, Karosserie Wankmiller, G. Drögmöller, die Kowex Fahrzeugtechnik sowie Frenzel. Exponate von Benz, Daimler, Kässbohrer und Magirus ergänzen die Ausstellung. „Vom Stadtcoupé zum Starliner“ läuft mit Ausnahme von 17. September und 7. Oktober zu den allgemeinen Öffnungszeiten der IHK: Montag bis Donnerstag von 8 bis 17 Uhr sowie freitags jeweils von 8 bis 15 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Datum

19. September 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Prof. Dr.-Ing. Heinz-Leo Dudek, Experte für Telematik Heinz-Leo Dudek Telematik
Prof. Dr. Dudek ist Studiengangsleiter für das Wirtschaftsingenieurwesen an der DHBW Ravensburg… Profil anzeigen Frage stellen
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Beratung von Unternehmen und Fahrern rund um das Thema Lenk- und Ruhezeiten. Schwerpunkt im… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.