1.200 Sprinter für die Bundespolizei Zoom

Transportwelt

1.200 Sprinter für die Bundespolizei

Das Bundesministerium des Innern erweitert seinen Fuhrpark um mehr als 1.200 Mercedes-Benz Sprinter. Die ersten Fahrzeuge wurden bereits auf der Leipziger Fachmesse & Konferenz für Polizei- und Spezialausrüstung (GPEC) in Leipzig übergeben. Alle weiteren Fahrzeuge werden in den kommenden beiden Jahren ausgeliefert. Grundlage der Entscheidung für die Daimler-Fahrzeuge war eine europaweite Ausschreibung. Die Transporter verfügen über einen Vierzylinder-Euro-5-Dieselmotor, der optional die EEV-Norm erfüllen kann. Gebaut werden die Sprinter in Düsseldorf und Ludwigsfelde.

Datum

10. Mai 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Kristina Dietze von der Polizeidirektion Görlitz/ Autobahnpolizei Kristina Dietze Polizeioberkommissarin Autobahnpolizeirevier Bautzen
Expertin für Gefahrguttransporte (aus polizeilicher Sicht), Vermögensabschöpfung im… Profil anzeigen Frage stellen
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Beratung von Unternehmen und Fahrern rund um das Thema Lenk- und Ruhezeiten. Schwerpunkt im… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.