Zoom
Foto: Markus Bauer

European Truck Racing Championship

Neuer Promoter’s Cup ab dieser Saison

Mit der demnächst anlaufenden Truck Race Saison führt der Veranstalter eine neue Parallelwertung ein. Damit sollen auch Teams Erfolge feiern, die sonst nicht an den Top Teams vorbei kommen.

Für die neue Promoter’s Cup Wertung unterteilt die European Truck Racing Association (ETRA) das Teilnehmerfeld in zwei Kategorien: Titan und Chrome. Während in der Titan-Liga Top-Fahrer wie Jochen Hahn, Norbert Kiss oder Adam Lacko an den Start gehen und wie bisher um den Europameistertitel kämpfen, bleibt die Chrome-Liga den Teams vorbehalten, die bisher nur selten ganz vorne mit gefahren sind. Als Titan-Fahrer gelten demnach unter anderem Starter, die entweder in den letzten zehn Jahren mindestens einen Europameistertitel eingeheimst haben, die Gesamtwertung des letzten Jahres innerhalb der Top Ten abgeschlossen haben oder in mindestens einer Super Pole des Vorjahres besser als Platz sechs abgeschnitten haben.

Eigene Siegerehrung

Alle anderen können als Chrome-Fahrer im neuen Promoter’s Cup glänzen. Falls neue Fahrer hinzukommen, die bisher noch nicht in der Truck Race Europameisterschaft aktiv waren, stuft das FIA ETRC Truck Categorisation Committee die Fahrer individuell ein. Sollten das Gremium für bestimmte Fahrer die Kategorie ändern, so dürfe das laut ETRA nur zwischen den Saisons geschehen. 

Im Promoter’s Cup gibt es grundsätzlich ebenso viele Punkte wie die allgemeine FIA-ETRC-Wertung vorsieht, also 20 Punkte für den Sieg, 15 für Platz zwei und so weiter. Der Unterschied ist allerdings, dass in der Cup-Wertung besagte Titan-Fahrer nicht auftauchen. Den Sieg im Promoter’s Cup für das vergangene Jahr hätte sich also als bester Chrome-Fahrer auf dem Gesamtrang 13 André Kursim gesichert. 

Neben der eigenen Siegerehrung samt besonderer Trophäen erhalten die Teilnehmer im Promoter’s Cup außerdem ein Gesamtpreisgeld von 4.500 Euro, davon 1.000 Euro für den Gesamtsieger.

Diese Fahrer sind bisher in der Saison 2017 für den Promoter’s Cup qualifiziert

David Marco Bermejo
Shane Brereton
Alen Draganovic
Terry Gibbon
John Hemming
Erwin Kleinnagelvoort
André Kursim
Jean-Claude Labadie
Heinz-Werner Lenz
Pedro Ignacio Garcia Marco
Enrique Alberto Vila Monteserin
Dominique Orsini
Thomas Robineau
Jeremy Robineau
Eduardo Rodrigues
Jose Fernando Araujo Rodrigues
Jose Eduardo Rodrigues
Frantisek Vojtisek

Ford Transit Custom

Autor

Datum

6. Mai 2017
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Andy Apfelstädt, Experte für Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation Andy Apfelstädt Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation
Ich betreue als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut Verkehr und Raum der Fachhochschule… Profil anzeigen Frage stellen
Rechtsanwältin Judith Sommer, Fachanwältin für Arbeitsrecht. Judith Sommer Fachanwältin für Arbeitsrecht
Rechtsanwältin Judith Sommer ist Fachanwältin für Arbeitsrecht. Seit über 10 Jahren berät und… Profil anzeigen Frage stellen