Europa Truck Trial 2017 Limberg 110 Bilder Zoom
Foto: Markus Bauer

Europa Truck Trial 2017 in Limberg Maissau

Keine vorzeitigen Meister - Spannung bis zum Finale

Das gab es schon lange nicht mehr: Nach dem Europa Truck Trial Lauf in Limberg Maissau ist die Saison 2017 offener denn je. Selbst haushohe Favoriten müssen zittern.

Der fünfte Lauf im Europa Truck Trial hat den Teams alles abverlangt. Dabei übernahm nicht so sehr das Wetter den fordernden Part. Das Gelände im Steinbruch Hengl hat auch im fünften Jahr nichts von seinem Reiz verloren. Das haben gleich mehrere Teams zu spüren bekommen. Einer der Leidtragenden ist Team Vilimek. Probleme am Antriebstrang vereiteln schließlich die Weiterfahrt. Am Ende bleibt nur der letzte Platz bei den Protos. Und auch die Karosserie des museumsreifen Praga hat mehr Beulen als reguläres Blech.  

Zoom Europa Truck Trial 2017 Limberg Foto: Markus Bauer
Zum zweiten Mal in dieser Saison hat Jürgen Funke seinen Ural Proto wieder aus der Garage geholt, Platz vier in Limberg kann sich sehen lassen.

Verzogenes Blech

Ähnlich gezeichnet wie der Praga ist auch der Prototyp von Jürgen Funke. Allerdings sind bei dessen Ural keine "lebensnotwendigen" Teile betroffen. Offenstehende Türen und eine verzogene Motorhaube sind zwar unschön, hindern aber wenig an der Fahrt durchs Gelände. Das sieht für Team Koren schon ganz anders aus. Eine kaputte Steckachse vorne verwandelt den 6x6 Steyr in einen 6x5. Den fehlenden Vortrieb versucht das Team zwar mit dem Gasfuß wettzumachen. muss sich aber dennoch auf dem letzten Dreiachser-Platz einreihen, knapp hinter Team Bodensee. Der Vorteil von Reiner Lotzmann im grünen Bodensee-Ural: Reiner kennt das Problem fehlenden Vortriebs an der Vorderachse nur zu gut. Sein Ural muss ohne Sperren auskommen. Die Differentiale an den Hinterachsen sind nachträglich permanent gesperrt, für die Vorderachse fehlt eine praktikable Lösung. Trotzdem halten sich Wahlschwabe Reiner und Beifahrerin Erika Oesterle (Original-Schwäbin) wacker. 

Zoom Foto: Markus Bauer
Die Sieger des Europa Truck Trial in Limberg: Team Hamm (Dreiachser), MSC Truck Trial Team (Vierachser), Racing Team Avia Future (Zweiachser), Fans on the Road (Prototypen).

Herzschlagfinale kündigt sich an

Fast schon von Favoritensterben muss man bei den Drei- und Vierachsern sprechen. Beide amtierenden Meister müssen sich hinten einreihen. Truck Sport Borzym verpasst mit Platz vier das Treppchen. Und auch Team Schoch muss sich mit dem dritten Platz zufrieden geben, wenn auch mit nur gut 200 Fehlerpunkten Rückstand auf Platz zwei. Bei Truck Sport Borzym fällt die Lücke zum Vordermann mit unter 100 Zählern noch enger aus. Aber im Zweifel entscheidet schon ein zusätzlicher Fahrtrichtungswechsel. Beiden steht das Wasser im Finale bis zum Hals, wenn die Titelverteidigung klappen soll. Jan und Nicola Borzym sind gleichauf mit Team Hamm. Bei den Vierachsern markiert der Lauf in Limberg gar einen historischen Moment. Zum ersten Mal seit vielen Jahren verlieren Marcel Schoch und Johnny Stummp während der Saison ihre Tabellenführung - aktuell an Team Reicher mit drei Punkten Rückstand.

Ähnlich historisch ist der fünfte Lauf in diesem Jahr für das Team Fans on the Road, wenn auch wesentlich erfreulicher: Norbert und Marie-Luise Stummerer holen sich ihren ersten Sieg. Damit halten sie sich fürs Finale in Strassberg alle Chancen offen. Meister, Vize, aber auch Platz drei sind drin. Denn mit nun 104 Punkten zu 90 (Manent-Cellier) und 89 (Fans on the Road), ist Karl Vavrik noch nicht komplett aus dem Schneider.

Ebenso spannend geht es bei den Zweiachsern zu. Racing Team Avia Future hat sich in Limberg die Führung in der Meisterschaft zurückgeholt. Doch das reicht noch lange nicht für den sicheren Titel. Gangs of Sud Est folgt mit 102 Zählern, Plein Gaz mit 99. 

Einen so spannenden Ausblick aufs Finale gab es schon lange nicht mehr. Kein einziges Team darf sich frühzeitig krönen, oder wäre zumindest rechnerisch theoretisch sicher. Das letzte entscheidende Gefecht tragen die Truck Trialer 2017 am 9. und 10. September im schwäbischen Strassberg aus. 

Die Sieger in Limberg Maissau 2017

Zweiachser: 

  1. Racing Team Avia Future
  2. Gangs of Sud Est
  3. Team Plein Gaz

Dreiachser:

  1. Team Hamm
  2. BFS Trucksport Team
  3. Zebra-Zil-Offroad-Team

Vierachser:

  1. MSC TruckTrialTeam Cloppenburg
  2. Truck Trial Team Reicher
  3. HS-Schoch Hardox Truck Trial Team

Prototypen:

  1. Fans on the Road
  2. KVK-Racing
  3. Team les P'tits Suisses

Führende in der Europameisterschaft:

  • 2: Racing Team Avia Future
  • 3: Truck Sport Borzym/Team Hamm
  • 4: Truck Trial Team Reicher
  • Proto: KVK-Racing

Zoom Europa Truck Trial 2017 Limberg Foto: Markus Bauer
Auch ohne Sperre an der Vorderachse lässt sich Team Bodensee im grasgrünen Ural nicht unterkriegen.
Ford Transit Custom

Autor

Datum

20. August 2017
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Beratung von Unternehmen und Fahrern rund um das Thema Lenk- und Ruhezeiten. Schwerpunkt im… Profil anzeigen Frage stellen
Markus Bauer, Experte für Trucksport Markus Bauer Truck Sport
Redakteur beim ETM Verlag. Truck Sport in allen Variationen ist sein Steckenpferd… Profil anzeigen Frage stellen