Lang-Lkw im Berufsbildungszentrum Nordhausen Zoom
Foto: Archiv

EU-Kommission

DSLV begrüßt Freigabe für Lang-Lkw

Die EU-Kommission will den Lang-Lkw im internationalen Verkehr zumindest teilweise freizugeben.

 Nach Ansicht des Deutsche Speditions- und Logistikverband (DSLV) sei nun ein kleiner Schritt in Richtung Lang-Lkw gelungen. Der Verband hofft jetzt, dass sich auch das EU-Parlament der geänderten Rechtsauffassung der Kommission anschließt und seine Protesthaltung gegenüber dem Vorschlag aufgibt. 

"Natürlich ist dies noch nicht der große Durchbruch. Aber immerhin ein erster Schritt, um die bislang gängige Praxis des Umkoppelns im bilateralen Verkehr an der Grenze überflüssig zu machen", sagt Heiner Rogge, Hauptgeschäftsführer des DSLV. Das Ziel bleibe jedoch weiterhin die generelle Legalisierung des langen Nutzfahrzeugkonzeptes durch die europäischen Längenvorschriften, fügt er an. Bislang sei es kaum nachvollziehbar gewesen, warum der Lang-Lkw nicht auch im Verkehr zwischen den Staaten zugelassen werden sollte, die diese Fahrzeugkombination national längst erlauben.

Susanne Spotz, ETM online

Autor

Datum

6. März 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Markus Bauer, Experte für Trucksport Markus Bauer Truck Sport
Redakteur beim ETM Verlag. Truck Sport in allen Variationen ist sein Steckenpferd… Profil anzeigen Frage stellen
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Jan Bergrath beobachtet und beschreibt seit über 25 Jahren als freier Fachjournalist die… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.